KraussMaffei hat am 27. November 2012 die zweite Produktionshalle am slowakischen Standort Sucany in Betrieb genommen.

Die Produktionskapazität wird damit bereits zwei Jahre nach Eröffnung verdoppelt.

“Die Verdopplung der Produktionskapazitäten ist für die KraussMaffei-Gruppe ein wichtiger Schritt, um den steigenden Bedarf nach elektrischen Spritzgießmaschinen sowie Maschinen und Anlagen für die Reaktionstechnik in unseren Kernmärkten sowie in Wachstumsmärkten wie Osteuropa und Asien noch besser bedienen zu können”, so Jan Siebert, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Künftig fertigen die Mitarbeiter an diesem Standort zusätzlich Spritzgießmaschinen der EX-Baureihe, Linear-Roboter sowie Maschinen und Anlagen der Reaktionstechnik und den Bauteilbeschnitt. Zu letzterem gehören Stanzanlagen, die Angüsse abtrennen oder Durchbrüche erzeugen.

Bisher wurden schon Spritzgießmaschinen der AX-Baureihe der Marke KraussMaffei sowie Schaltschränke und Werkzeuge hergestellt. Am Standort Sucany arbeiten heute rund 200 Mitarbeiter.

www.kraussmaffeigroup.com