Umfassende  Kommunikationsoptionen hat R. Stahl in seine HMI-Breitbildgeräte (22 und 24 Zoll) der T-Serie implementiert, die es nun auch mit TCP/IP-Connectivity gibt. Damit eignen sie sich auch als flexible Thin Clients mit TCP/IP-Verbindung zu Servern im sicheren Bereich. Die HMIs können als Thin Clients via RDP oder VNC-Protokoll unmittelbar über ein Ethernet mit Host-Computern kommunizieren. Daneben ist weiter die Ankopplung über eine KVM-Box in einem KVM-over-IP-Setup möglich. Im Feld werden Einstellungen über Dialogmasken am Bildschirm vorgenommen.

Technische Details:

  • Touchscreen-Funktionen
  • Ex-Zone 1, 2, 21, 22, T-IND
  • Schutzart IP 66

www.stahl.de