Stratasys 3D-Drucker

Stratasys 3D-Drucker

Während die Konkurrenz im Bereich der additiven Fertigung weiter zunimmt, baut Stratasys seinen Ruf als einer der führenden Hersteller im Bereich 3D-Druck weiter aus. Ein deutliches Zeichen setzt hier die neueste Erweiterung des PolyJet- und FDM-Portfolios durch die Markteinführung von elf Hochleistungs-3D-Druckern und Materialien.

Stratasys führte acht neue PolyJet-3D-Drucker ein, um den Prototyping-Anforderungen von Unternehmen, unabhängig von der jeweiligen Anwendung oder dem Budget, gerecht zu werden.

Die Verfügbarkeit der einzigartigen Triple Jetting-Technologie wurde erweitert, sodass die moderne Multimaterial-Technologie nun mit den neuen Systemen Objet260 und Objet350 Connex3 für weitere Bauraumgrößen erhältlich ist. Mit der Triple-Jetting-Technologie können Designer kostengünstige Prototypen, Werkzeuge, Spritzgussformen und gebrauchsfertige Teile herstellen, und das in kräftigen Farben und unübertroffenem Produktrealismus.

Stratasys

Stratasys 3D-Drucker

Unternehmen, die Prototypen in hohen Stückzahlen fertigen möchten, ohne dabei Abstriche bei der Oberflächenqualität oder den Details zu machen, können mithilfe des löslichen Stützmaterials, das Stratasys kürzlich für die PolyJet-Technologie einführte, Modelle mit feinen Details und komplexen Hohlräumen fertigen.
Abgerundet wird die PolyJet-Reihe durch den Objet30 Prime. Er ermöglicht die beispiellose Verarbeitung von zwölf 3D-Druckmaterialien auf Desktop-Niveau und bietet der Verbrauchsgüter-, Elektronik-, Medizintechnik- und anderen Branchen größere Freiheiten bei der Prüfung von Designkonzepten, hochentwickelten Funktionsprototypen und Teilen.

Für Unternehmen in der direkten digitalen Fertigung bieten die neuen Fortus 3D-Produktionssysteme in Kombination mit dem Material ULTEM 1010 erhöhte Produktivität und hervorragend beschaffene Teile gleichzeitig.

Hersteller, die aufwendige Prototypen, Produktionshilfen oder Endprodukte bzw. -teile produzieren möchten, können komplexe Geometrien dank der verbesserten Leistung des neuen Fortus 450mc und Fortus 380mc jetzt um bis zu 15 % schneller 3D-drucken.

Kunden aus der Luft- und Raumfahrt sowie aus der Automobilbranche profitieren durch das neue verbesserte Fused Deposition Modeling mit ULTEM 1010 von der verbesserten Widerstandsfähigkeit und der Verbindung von höherer Hitze- und Chemikalienbeständigkeit und Biokompatibilität.

www.stratasys.com