Moxas neue RISC-basierte Embedded Cloud Computer der UC-8100-Serie können mit Moxa MXCloud eingesetzt werden.

Moxas neue RISC-basierte Embedded Cloud Computer der UC-8100-Serie können mit Moxa MXCloud eingesetzt werden.

Moxas neue RISC-basierte Embedded Cloud Computer der UC-8100 Serie können mit Moxa MXCloud eingesetzt werden, einer proprietären, offenen Cloud-Plattform, die es den Anwendern ermöglicht, über persönliche Schnittstelle kundenspezifische Dienste zu nutzen.

UC-8100 Computer eignen sich insbesondere für die Embedded-Datenerfassung, wie zum Beispiel in der Energieüberwachung, und bieten eine neuartige Cyber Security Software, die sowohl die Daten, als auch die Plattform schützt.

Die Computer verfügen über zwei serielle RS-422/485-Schnittstellen, duale 10/100 Mbps Ethernet LAN Schnittstellen und eine Mini-PCIe-Schnittstelle für Funkmodule. Diese variable Kommunikationsfähigkeiten ermöglichen ein breites Einsatzgebiet. Darüber hinaus verfügen die Computer über programmierbare LEDs für die benutzerspezifische Benachrichtigung. UC-8100 Computer laufen mit dem universellen Debian 7-Betriebssystem für ARM mit Linux 3.2 Kernel.

www.moxa.com