Modelle schneller erstellen 1

SolidWorks 2013 bewirkt durch neue und verbesserte Konstruktionstools eine effektivere Zusammenarbeit, eine schnellere Modellerstellung und einfachere Produktentwicklungsprozesse. So enthält die Version leistungsstarke Konstruktionsanwendungen, neue Zeichenfunktionen, eine Simulation von Teilmodellen, Kostenschätzung, Netzwerk-Rendering, mehr Freigabemöglichkeiten und verbesserte Konnektivität. Form, Passgenauigkeit und Funktion der Konstruktionen lassen sich schnell definieren, freigeben und überprüfen. Man kann die Kosten von mehr Arten von Bauteilen automatisch kalkulieren, genauere Preisangebote erstellen und den Budgetrahmen durch verbesserte Kostenangaben und neue APIs einhalten. Der Baustein Sustainability führt mithilfe neuer Bewertungstools einen schnellen Vergleich der finanziellen Auswirkung von Rohmaterialien und der Umweltverträglichkeit einer Konstruktionsentscheidung durch. Flow Simulation verringert die Komplexität des Strömungsdesigns, indem Anwender das Fließverhalten in vielfältigen Geometrien analysieren und die Analyseergebnisse mehrerer Konstruktionskonfigurationen einfacher vergleichen können.

Technische Details:

  • Schnittansichtsassistent
  • konische Kurven
  • Sub-Modellierung (Simulation etc.)

www.solidworks.de