Eine Arbeitstemperatur von nicht mehr als 620 °C sowie ausgezeichnete Fließ-, Benetzungs- und Kapillareigenschaften zeichnen das neue, cadmiumfreie Silberhartlot Castolin 1812 aus. Castolin bietet mit diesem niedrigschmelzenden und dünnflüssigen Silberhartlot die ideale Lösung, vor allem für Lötanwendungen bei empfindlichen Grundwerkstoffen mit dünnen Querschnitten oder bei kleindimensionierten Teilen. Das Lot ähnelt in seiner Farbgebung nichtrostenden Stählen. Niedrige Arbeitstemperatur und hervorragende Verarbeitungseigenschaften machen den neuen Werkstoff besonders für duktile Lötverbindungen mit hoher Festigkeit geeignet. Die Lötstellen können bei Betriebstemperaturen zwischen -200 °C bis 150 °C ohne Festigkeitsverluste eingesetzt werden.

Seit Inkrafttreten des EU-Verbots der Produktion, Vermarktung und Verwendung von cadmiumhaltigen Loten wurden unterschiedliche Ersatzlösungen angeboten. Diese zumeist zinnhaltigen Lote weisen jedoch eine weit höhere Arbeitstemperatur als ihre verbotenen, cadmiumhaltigen Vorgänger auf. Seit dem Frühjahr 2012 ergänzt nun Castolin 1812 als niedrigschmelzendes, galliumhaltiges Silberhartlot das umfangreiche Produktportfolio des Spezialisten für Löttechnik. Castolin 1812 ist das ideale Lot für beliebige Stähle, Kupfer, Nickel und Kupfer- oder Nickellegierungen sowie Temperguss (GTW). Aufgrund seiner hervorragenden Benetzung empfiehlt Marek Jarocki, Produktmanager von Castolin Deutschland, den Einsatz von Castolin 1812 auch bei Hartmetallen, Diamantsegmenten und Schnellarbeitsstählen. „In erster Instanz ging es uns darum, einen Ersatz für die cadmiumhaltigen Silberhartlote anzubieten, um die durch das Verbot entstandene Lücke zu schließen. Dass wir mit Castolin 1812 mehr als nur einen „Lückenfüller“ auf den Markt gebracht haben, ist nicht zuletzt unserer 100-jährigen Erfahrung im Bereich Lötverfahren zu verdanken“, sagt Jarocki und ergänzt: „Die Anwendungsbereiche von Castolin 1812 sind vielfältig und reichen vom Maschinen- und Fahrzeugbau, die Hartmetall-Werkzeugindustrie über die Elektroindustrie und Feinmechanik bis hin zur Kälte- und Klimatechnik, um eine kleine Auswahl zu nennen“.

Durch das cadmiumfreie Silberhartlot Castolin 1812 festigt die Castolin GmbH ihre Position als weltweiter Marktführer für Anwendungslösungen bei Verschleißschutz, Reparatur und Wartung. Über 100 Jahre Erfahrung in den Bereichen Schweiß-, Löt- und Flammspritzverfahren stehen für die professionellen und innovativen Lösungen von Castolin. Das Unternehmen gehört zu Messer World und beschäftigt am Standort Kriftel unweit des Frankfurter Flughafens ca. 140 und weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter in über 100 Ländern.

www.castolin.com