Alku-Tech beschafft für Kunden aus Deutschland und Europa hochwertige und gleichzeitig

Alku-Tech beschafft für Kunden aus Deutschland und Europa hochwertige und gleichzeitig kostengünstige Metall- und Kunststoffteile, die in ausgewählten Werken in China gefertigt werden

Alku-Tech konzentriert sich auf die Beschaffung von hochwertigen und gleichzeitig kostengünstigen Metall- und Kunststoffteilen und übernimmt dabei eine Mittlerfunktion zwischen Kunden aus Deutschland und Europa und ausgewählten Herstellerwerken in China. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und hat sich mittlerweile schon erfolgreich am Markt etabliert.

„Gerade kleine und mittelgroße Unternehmen tun sich aus Kostengründen schwer, entsprechende Plattformen in Asien aufzubauen“, erklärt Claus Uhle, zuständig für den Vertrieb bei der Alku-Tech GmbH. Gleichwohl ergeben sich aufgrund der geringen Lohnkosten in China Kostenersparnisse, die gerade für KMU in nicht unwesentlichen Wettbewerbsvorteilen resultieren. „Entsprechend bieten wir unseren Kunden, die vor allem aus dem Maschinenbau, der Automobilbranche und der Elektroindustrie kommen, einen echten Mehrwert.“

Begleitung und Beratung über den gesamten Prozess hinweg

Alku-Tech vertritt rund zehn chinesische Herstellerwerke, die Formen bauen und Teile produzieren. Abgedeckt werden die Verfahren Aluminiumdruckguss, Zinkdruckguss, Kokillenguss, Edelstahlguss, und Kunststoffspritzguss. Die Fertigung erfolgt immer nach den individuellen Vorgaben von Kunden, die dafür entsprechende Konstruktionszeichnungen bereitstellen. Die Teile können flexibel in allen Größen und Ausführungen gefertigt werden, auch Kleinteile und Komponenten aus dem Beschlagbereich sind möglich. Alku-Tech kommuniziert mit den Herstellerwerken, unterstützt auf Wunsch bei der Entwicklung von Konstruktionszeichnungen und übernimmt die Qualitätssicherung sowie die gesamte Logistik. „Wir begleiten unsere Kunden über den kompletten Prozess hinweg“, betont Uhle. „Das beginnt bei der Beratung zum Beispiel bezüglich der richtigen Werkstoffauswahl und endet mit der pünktlichen Lieferung des qualitativ hochwertigen Produktes.“

Herstellerwerke mit hohen Qualitätsansprüchen

Weil Qualität zum günstigen Preis die oberste Maxime von Alku-Tech ist, arbeitet das Unternehmen nur mit ausgewählten Herstellerwerken zusammen. Ein Kriterium sind große und multifunktionale Maschinenparks der neuesten Generation, so dass bezüglich der maschinellen Bearbeitung der Teile keine Wünsche offen bleiben – sie erfolgt auf hoch präzise arbeitenden CNC-Maschinen. Bei Alugussteilen wie auch bei Edelstahlbauteilen sind auf Kundenwunsch unterschiedliche Oberflächengüten möglich. Die Werke sind im Qualitätsmanagement nach ISO 9001 bzw. ISO/TS 16949 zertifiziert, zudem besteht eine Zulassung im Umweltmanagement gemäß ISO 14001. „Unsere Partner in China haben ausgezeichnete Referenzen, sie fertigen unter anderem auch für Automobilkonzerne“, so Uhle.

Doppelte Qualitätssicherung, schneller Versand

Trotzdem geht Alku-Tech bei der Qualitätssicherung keine Kompromisse ein: Bevor die bestellten Teile China verlassen, werden sie einer eigenen Qualitätssicherung unterzogen. Eine erneute Prüfung erfolgt, sobald die Komponenten in Deutschland eingetroffen sind. So gewährleistet das Unternehmen, dass seine Kunden wirklich nur einwandfreie, sofort einsatzfähige Produkte erhalten. Ein weiterer Vorteil: Bei Stammkunden werden kontinuierlich benötigte Teile automatisch in größerer Stückzahl produziert und in eigenen Lagern in Viersen vorgehalten. So lässt sich eine zeitnahe und flexible Lieferung sicherstellen. „Unser Geschäftsmodell ermöglicht es, hochwertige Gussteile zum kleinen Preis zu beziehen“, resümiert Uhle. „Mit unserer Beratungskompetenz und den vorhandenen, bewährten Strukturen in China und Deutschland heben wir uns von Wettbewerbern deutlich ab. Mit diesen guten Voraussetzungen konzentrieren wir uns nun mit voller Kraft darauf, das Geschäft weiter erfolgreich auszubauen.“

www.alku-tech.de