Sechskantschrauben Thomaplast von Reichelt Chemietechnik gemäß den Normen DIN 933 und DIN EN ISO 24017 gibt es nun auch aus PVDF. Die Schrauben liegen in den Größen M3, M4, M5, M6 sowie M8 mit Gewindelängen von 10 bis 60 mm vor. Da es sich bei PVDF um einen Fluorkunststoff handelt, besteht eine hohe Beständigkeit gegenüber anorganischen und organischen Medien. Zu den Anwendungsgebieten zählen die Lebensmittel- und Medizintechnik, die Chemie-, Labor-, Pharma-, Prozess- sowie biochemische Verfahrenstechnik. Das Programm umfasst weitere Schrauben, Muttern und Distanzelementen aus Kunststoffen wie PVDF aus PTFE, PP und PA.

Technische Details:

  • Größen M3, M4, M5, M6, M8
  • Gewindelängen 10 bis 60 mm
  • hohe Medienbeständigkeit

www.rct-online.de