Der viertürige Gelenkbus Conecto G ist mit einem großen, stehenden Motor (Typ OM457LA) ausgestattet. EvoBus hat nun das DIWA.5 für den Conecto G freigegeben. Dieses soll mit einem gegenüber älteren Getrieben erheblich vermindertem Geräuschniveau arbeiten. Um diese Verbesserung zu erzielen, hat Voith Turbo neue Methoden und Werkzeuge für Simulation und Erprobung der Akustik verwendet. Auch der Conecto Solo kann mit einem Diwa.5-Getriebe ausgestattet werden.

Zusätzlich ist der Mercedes CapaCity, ein fast 20 Meter langer, vierachsiger Gelenkbus, mit Voith-Automatgetrieben verfügbar. Für den Mercedes CapaCity entwickelte Voith außerdem den Luftkompressor LP700. Der CapaCity ist vorgesehen für so genannte Bus-Rapid-Transit-Systeme. Hierbei befördern große Busse auf speziellen Korridoren oder Fahrspuren zahlreiche Fahrgäste schnell durch die Innenstädte der Großstädte. Die meisten CapaCitys fahren derzeit in Istanbul.