Im Autrag von Salzgitter Flachstahl, der größten Stahltochter im Salzgitter-Konzern, baut SMS

Im Autrag von Salzgitter Flachstahl, der größten Stahltochter im Salzgitter-Konzern, baut SMS Siemag eine Bandgießanlage in Peine.

Damit wird erstmalig dieses neue Gießkonzept zur Produktion hochfester Stähle im Industriemaßstab realisiert. Die Vorteile des Bandgießens sollen in erheblichen Energie- und CO2-Einsparungen im Vergleich zur konventionellen Stahlherstellung liegen. Außerdem wird die industrielle Produktion von "HSD"-Stählen (High Strength and Ductility) ermöglicht. HSD-Stähle verfügen neben außergewöhnlicher Verformbarkeit über hohe Festigkeit. Sie bieten sich damit für den Fahrzeugbau an. Gegenüber gängigen Stählen ist ihre Dichte etwa fünf Prozent niedriger. Der Auftrag an SMS Siemag umfasst das Basis- und Detailengineering, die Lieferung der kompletten Mechanik sowie der gesamten Elektrik und Automatisierung, aller Nebeneinrichtungen, die Montage und die Kalt-Inbetriebnahme am Standort Peine. Außerdem soll der Anlagenbauer am Standort Salzgitter ein vorhandenee Walzgerüst zur Weiterverarbeitung der Vorbänder modifizieren.