3D-Druck

Zahnersatz, Roboter, Kaffeebecher, Essen, Turbinen – aus einem 3D-Drucker kann alles kommen. Das hört man zumindest immer wieder, wenn man sich in der Branche der additiven Fertigung umhört. ke NEXT hakt für Sie nach, wie weit die Technik wirklich ist.

HP 3D-Modell, Bild: HP
Trends bei der additiven Fertigung

Vom Prototypen bis zum hochwertigen Produkt

Neue Verfahren und Materialien ermöglichen in der additiven Fertigung höhere ­Stückzahlen bis hin zur Großserie. Doch der Preisdruck wächst - genau wie das Technologieverständnis der Anwender.Weiterlesen...

automatisierte AM-Fabrik, Bild: EOS
Industrieller 3D-Druck

Fertigung neu denken - auf Basis additiver, dezentraler Produktion

Produktion muss digitaler, dezentraler und flexibler werden, um auf Veränderungen reagieren zu können. Der industrielle 3D-Druck ist hierfür die richtige Wahl.Weiterlesen...

ViscoTec Aktor, Bild: ViscoTec
Interner Versuch

Soft Gripper - miniaturisierter Pneumatik-Aktor

Ein vipro-HEAD 3D Druckkopf von ViscoTec kann einen sehr kleinen und filigranen Pneumatik Aktor beziehungsweise einen sogenannten Soft Gripper drucken.Weiterlesen...

Rigid 10K Resin, Bild: Formlabs
Materialinnovationen

Launch neuer Resins für die Industrie und die Dentalbranche

Die Palette an Materialien von Formlabs wird durch Rigid 10K Resin erweitert: Das Material besitzt eine hohe Steife und Widerstandsfähigkeit für den Einsatz in der Produktion.Weiterlesen...

Titanimplantat, Bild: Materalise
Medizinischer 3D-Druck

Materialise erhält CE-Kennzeichnung

Materialise erwartet, dass das CE-Marking den Zugang zu personalisierten Produkten verbessern und sie leichter verfügbar machen wird.Weiterlesen...

Fotolack gedruckt, Bild: KIT
Neuartiger Fotolack

3D-Druck kleinster poröser Strukturen jetzt möglich

Mit einem Fotolack für den Zwei-Photonen-Mikrodruck lassen sich jetzt dreidimensionale polymere Mikrostrukturen mit Hohlräumen in Nanogröße herstellen.Weiterlesen...

3D-Mikrofabrikation, Bild: Nanoscribe
Gedrucktes Verbundlinsensystem

3D-Druckmaterial mit hohem Brechungsindex für Mikrooptiken

Nanoscribe präsentiert das neue Druckmaterial IP-n162 für mikrooptische Elemente wie Mikrolinsen, Prismen und komplexe Freiformoptiken.Weiterlesen...

Form 3L, Bild: Formlabs
Vor Ort einsetzbar

Großformatige 3D-Drucker für biokompatible Materialien

Der 3D-Drucker Form 3BL wurde für biokompatible Drucke entwickelt. Ingenieure, Designer und Dentallabore können somit großformatige Produkte vor Ort herstellen.Weiterlesen...

Polypropylenes Druckwerk, Bild: Weerg
3D-druckbare Materialien

Italienische Preview mit der HP Multi Jet Fusion-Technologie

Weerg, Online-Anbieter von CNC- und 3D-Fertigung, hat Polypropylen in sein Angebot mit aufgenommen und damit die Nylonmaterialien PA11 und PA12 ergänzt.Weiterlesen...

Process Tuner, Bild: Materialise
Softwarelösung

Schneller und kostengünstiger zur additiven Serienfertigung

Der 'Process Tuner' unterstützt produzierende Unternehmen, Lohnfertiger und Hersteller von 3D-Druckern dabei, Prozessparameter für ihre 3D-Drucker zu optimieren.Weiterlesen...