"WEG" präsentiert ATEX-konforme Getriebemotoren, die explosionsgeschützte Motoren der Baureihe

"WEG" präsentiert ATEX-konforme Getriebemotoren, die explosionsgeschützte Motoren der Baureihe W22X mit Getrieben des Tochterunternehmens Watt Drive kombinieren.

WEG, ein führender Hersteller in der Antriebstechnik, präsentiert ATEX-konforme Getriebemotoren, die explosionsgeschützte Motoren der Baureihe W22X mit Getrieben des Tochterunternehmens Watt Drive kombinieren. Die Getriebemotoren setzen sich aus W22X-Niederspannungsmotoren in B5-Standardausführung und modularen Getrieben von Watt Drive zusammen, die mittels IEC-Adapter miteinander verbunden sind.

Dank internationaler Zertifizierungen lassen sie sich weltweit in verschiedensten Ex-Anwendungen und in fast allen Industriesegmenten verwenden, so zum Beispiel in der gesamten Öl- und Gasindustrie. Durch die Kombination aus robustem WATT-Getriebe und energieeffizientem W22X-Motor, erhältlich bis Energieeffizienzklasse IE4, ermöglichen es die ATEX-Getriebemotoren Unternehmen in der Prozessindustrie, Anlagen in explosionsgeschützter Atmosphäre höchst zuverlässig zu betreiben und dabei gleichzeitig Energie- und Betriebskosten einzusparen.

Das komplette Getriebeprogramm von Watt Drive lässt sich mittels IEC-Adapter mit W22X-Motoren zu ATEX-konformen Getriebemotoren kombinieren. Dabei sind alle Getriebeübersetzungen aus dem MAS-Getriebeprogramm sowie sämtliche Antriebs- (z.B. Vollwelle mit Flansch, Hohlwelle mit Schrumpfscheibe usw.) und Flanschausführungen zulässig. Entsprechend der ATEX-Norm sind die Getriebe mit schlagsicherer Hohlwellenabdeckung bzw. Schrumpfscheibenabdeckung ausgeführt. Darüber hinaus werden alle Schrauben gegen selbstständiges Lösen gesichert und nur Öle mit hoher Temperaturbeständigkeit verwendet.

Die nach ATEX 95 zertifizierten Adapter für den Anbau von IEC-Motoren der Baugrößen 71 bis 225 sind so konzipiert, dass sich Motoren nach IEC B5 ohne Modifikation an modulare WATT-Getriebe anbauen lassen. Die Drehmomentübertragung zwischen Motor und Getriebe erfolgt bei Baugröße 100 bis 225 mittels formschlüssiger, spielarmer Klauenkupplung mit maximal zulässiger Eintriebsdrehzahl von 2.800 min-1 bis Baugröße 180 bzw. 2.000 min-1 bei den Baugrößen 200 und 225. Auftretende Schwingungen und Stöße werden durch den elastischen Kupplungsstern (98 Shore A) wirksam gedämpft. Auf Wunsch lassen sich auch Rücklaufsperren in die IEC-Adapter integrieren, sodass die ATEX-Getriebe für Anwendungen, bei denen eine Sperrrichtung erforderlich ist (z.B. Schrägförderbänder), eingesetzt werden können.

Die Getriebemotoren können für die Gerätegruppe I Kategorie M2 sowie die Gerätegruppe II in den explosionsgefährdeten Bereichen Zonen 1 bzw. 21 und 2 bzw. 22 eingesetzt werden. Dank seines umfangreichen ATEX-Motorenprogramms kann WEG für nahezu alle Leistungs- und Einsatzbereiche den passenden explosionsgeschützten Antrieb liefern, egal ob es sich um eine Gas- oder Staubatmosphäre handelt und unabhängig davon, welche Zündschutzart benötigt wird. kk