| von Niklas Sjöström, Thomson Industries

Dieser Anwendungstypus findet sich in vielen Prozessen. Rüttler und Vibrationstische, die in Sortieranlagen zum Einsatz kommen, gehören zur dieser Kategorie. Genauso zählen Anwendungen, die aufgrund hoher Anfangs-Aufpralldynamik einen ungewöhnlich hohen Druck auf die Schlitten oder Sattel ausüben.

Lösung

  • Kugelführung: Verchromt
  • Linearlager: Korrosionsfest, alle Dichtungen/Abstreifer entfernt
  • Montagematerial: Edelstahl
  • Abdeckung: Keine Abdeckung
  • Schmierung: Reinraum-geeignetes Schmierfett

Argumente für die Lösungsvariante: Polymer-Lagerbuchsen kommen mit hohen Stoßbelastungen besser zurecht als Wälzkörper. Wälzkörper können hier auseinanderbrechen oder sich aufgrund ihres punktuellen Kontakts mit der Lagerfläche in der Kugellaufbahn verkanten.

Prismenführungen sorgen dagegen für eine gleichmäßige Verteilung der Last auf der Gleitfläche, was sich bei Vibrationen positiv auswirkt. Je nach Staubentwicklung kann die Verwendung von Prismenführungen mit einer entsprechenden Abdeckung kombiniert werden.  jl

Thomson Linearsysteme

Linearsysteme können durch ihre vielfältigen Einsatzgebiete in der Industrie teilweise sehr harten Umgebungsbedingungen ausgesetzt sein. Das Unternehmen Thomson bietet ein breites Portfolio in Sachen lineare Antriebstechnik an und weiß um die Punkte, die bei der richtigen Auslegung zu beachten sind. Denn: Jede Umgebungsbedingung erfordert eine spezifische Ausstattung.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?