3D-PluraView von Schneider Digital

3D-PluraView von Schneider Digital

Der neue Monitor bietet eine stereoskopische Darstellung auf Desktop-Monitoren und ist geeignet für alle 3D-Stereo-Software-Applikationen für die Photogrammetrie, GIS, Medizintechnik bis zur 3D-Datenvisualisierung in der Öl- und Gas-Prospektion und Molekülforschung.

Die 3D-PluraView Beamsplitter-Technologie liefert dank zweier 27“/28“-Displays die gesamte Full-HD (1.920 x 1.080 px) oder 4K-Monitor-Auflösung (3.840 x 2.160 px) pro Auge. Die neue BlackTuner-Technologie unterstützt den Anwender, seine Objekte auch in dunklen Bildbereichen zu erfassen. Eine Reaktionszeit von nur 1 ms reduziert „Geisterbilder” und Unschärfe. Das neue Display unterstützt alle gängigen Stereo-Applikationen wie Summit Evolution von Datem, DTMaster von Trimble (INPHO), IMAGINE Photogrammetry (LPS) von Hexagon/erdas, Z/I ImageStation von Intergraph, Gcarto/ArcGDS von Geosoft, Socet Set/Socet GXP von Bae Systems, uSMART von SmartTech, TerraSolid und Rhino Terrain. Der Vergleich mit dem 3D PluraView zeigt die Schwächen und Einschränkungen alternativer 3D-Monitore. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?