Wie kann man die Time to Market im Anlagenbau verkürzen?

Denn einzelne Funktionsblöcke lassen sich einfach tauschen, optimieren und wiederverwerten. Somit versprechen modular aufgebaute Maschinen mehr Flexibilität und Zukunftssicherheit.

Das bringt die Modularisierung:

  • geringere Anlagenkomplexität
  • mehr Übersichtlichkeit
  • kurze „Time-to-Market“

www.wago.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Dieser Beitrag wird präsentiert von: