Der Distributor Schukat hat sein Angebot erweitert, Bild: Schukat

Der Distributor Schukat hat sein Angebot erweitert. Bild: Schukat

Infineons 650V Rapid 1 und Rapid 2 Hyperfast-Dioden der Serien IDP, IDV und IDW sind die idealen Partner für Coolmos-Mosfets oder diskrete IGBTs wie Trenchstop 5. Sie bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis in AC/DC-Topologien wie Leistungsfaktorkorrektur (PFC) sowie beim Einsatz als Freilaufdioden in DC/DC-Topologien. Die Rapid-1-Familie ist Vf optimiert für Schaltfrequenzen zwischen 18 und 40 Kilohertz, während Rapid 2 Qrr optimiert ist, um herausragende Leistung zwischen 40 und 100 Kilohertz zu ermöglichen. Beide Infineon-Diodenserien zeichnen sich durch eine 650-Volt-Spannungsfestigkeit für höhere Verlässlichkeit und ein stabiles Temperaturverhalten der wichtigen elektrischen Parameter aus. Für verbesserte Eon-Verluste des Boost-Schalters sorgt die sehr niedrige Rückstromspitze (Irrm), zudem bedingt ein Softness-Faktor von wesentlich größer als 1 das vorbildliche EMI-Verhalten der Dioden.

Die drei 600V Tandem-Dioden STTH_T gehören zur zweiten Generation an ultraschnellen Tandem-Dioden von ST Microelectronics. Dank minimaler Qrr weisen sie ultraniedrige Schaltverluste auf, wodurch sie sich für den Einsatz in allen hart schaltenden Anwendungen eignen. Die Tandem-Dioden von STM sind in 8A- und 12A-Ausführungen erhältlich und lassen sich für Schaltfrequenzen bis 100 Kilohertz einsetzen. Alle Modelle sind in den Gehäusebauformen TO220AC, TO220AC-ISO und TO247 ab Lager Schukat verfügbar. jl

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?