Servoleitungs-Serie CF29,

Servoleitungs-Serie CF29, (Bild: Igus)

Damit erhalten Anwender mit hohen Anforderungen an die herrschenden Umgebungstemperaturen oder vorhandenen Bauraum, neue Möglichkeiten in der Energieversorgung von Antrieben. Die Serie bietet einen Aderaufbau in Kombination mit einem zwickelfüllend extrudierten TPE-Innenmantel sowie einen biegefesten TPE-Außenmantel. Sie eignet sich für kleinste Biegefaktoren bei Servoleitungen bis zu 6,8xd und kann in einem Temperaturbereich von -35°C und bei bewegten Anwendungen in Tiefkühllagern eingesetzt werden. Der Außenmantel-Werkstoff TPE halogenfrei bietet eine nahezu uneingeschränkte Ölbeständigkeit. Alle Leitungen wurden in einem 2750 Quadratmeter großen Testlabor bei realen mechanischen Belastungen und Temperaturen getestet. Bei der Auswahl hilft der Chainflex-Lebensdauerrechner, bei dem für jede Leitung die zu erwartende Lebensdauer in Doppelhüben nach Eingabe der jeweiligen Parameter ausgegeben wird. bj

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?