1U- und 2U-ePDUs, Bild: Eaton

1U- und 2U-ePDUs, Bild: Eaton

Die Reihe bietet Nutzern kleiner IT-Racks die Vorteile der vertikalen 0U-ePDUs, verbesserte Effektivität, reduzierte Kosten und gesteigerte Geschäftskontinuität. Die neuen ePDUs bieten intelligente Stromverteilungslösungen für Applikationen, in denen Racks nicht hoch genug für die Nutzung von 0U-ePDUs sind. Alle ePDUs verfügen über eine Steckerfixierungsfunktion und sind für den Betrieb bei bis zu 60 °C geeignet. Um Netzwerkkosten zu minimieren, bilden bis zu acht ePDUs ein Daisy-Chain-Netzwerk an einem IP-Port und einer IP-Adresse. Die Module können ausgetauscht oder aktualisiert werden, ohne dass die Stromversorgung für die Verbraucher unterbrochen werden muss. Die Metered-Versionen der neuen ePDUs vereinfachen die Überwachung des Energieverbrauchs durch eine Abrechnungspräzision von ±1 %. Die neue Produktreihe unterstützt Massenkonfiguration sowie Massenupgrades und senkt somit den Verwaltungsaufwand bei gleichzeitiger Steigerung der Gesamteffizienz. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?