Lumatris gibt es mit zwei verschiedenen Abstrahlcharakteristiken. In Kombination mit der Light-Forming-Technologie bietet sie eine besonders wirkungsvolle Entblendung. Die hohe Schutzart IP68-1m und IPX9K macht die Nutzung der Leuchte auch bei rauesten Umgebungsbedingungen möglich.

LED-Maschinenleuchte

Die LED-Maschinenleuchte Lumatris ist durch ihre hohe Schutzart IP68-1m und IPX9K auch bei rauesten Umgebungsbedingungen einsetzbar. Bild: Waldmann

Zudem ist die gesamte Leuchtenfamilie bei Umgebungstemperaturen bis 60 Grad einsetzbar. Selbst bei 60 Grad erreichen die LEDs eine Lebensdauer von 50.000 Stunden. Bei speziellen Varianten mit Eco Modus kann die Hälfte der LEDs ausgeschalten werden, um bei weniger kritischen Sehaufgaben weitere Energieeinsparungen zu erzielen.

Bei der Mach LED Plus stehen neben Eco- auch Power-Varianten mit einer doppelten Anzahl an LEDs für Anforderungen an besonders hohe Beleuchtungsstärken zur Wahl. Die Waldmann-spezifische Light-Forming-Technologie sorgt auch hier für eine sehr gute Entblendung. Außerdem beleuchtet die Mach LED Plus durch einen weiten Abstrahlwinkel den Arbeitsraum der Maschine sehr großflächig.

Eine Besonderheit der Leuchte mit Schutzart IP67 ist jedoch, dass sie in Abmessungen, Form und Anschlussoptionen kompatibel zu klassischen Rohrleuchten ist. Sie hat einen Durchmesser von 70 Millimeter und ist neben 24 Volt auch in 100/120/220-240 Volt erhältlich. Das erlaubt einen einfachen Austausch konventioneller Rohrleuchten durch die LED-Maschinenleuchte. Diesen Austausch können Maschinenanwender selbst vornehmen. Aber auch für Maschinenhersteller kann die Umstellung auf die neue Mach-LED-Plus-Technologie eine Lösung sein.

So setzt beispielsweise Haas Schleifmaschinen aus Trossingen in ihren Multi-Grind-Schleifmaschinen nicht länger auf Rohrleuchten, sondern auf die Mach LED Plus. Neben der Energieeinsparung von etwa 70 Prozent war vor allem die bessere Ausleuchtung des Arbeitsraums entscheidend für die Umstellung auf moderne LED-Maschinenleuchten. Das gleichmäßige und deutlich hellere Licht erlaubt den Maschinenbedienern eine bessere und damit schnellere Beurteilung der Oberflächengüte bei Schleifprozessen. Zugleich erhöht die bessere Beleuchtung deren Sicherheit an der Maschine.

Um alle lichttechnischen Kriterien in einer Maschine zu erfüllen, bedarf es der Erstellung eines Lichtkonzepts und einer Dokumentation. So muss jeder Hersteller die normengerechte Lichtbestückung der Maschine gewährleisten, prüfen und dokumentieren.

Lichtberater von Waldmann unterstützen Maschinenhersteller dabei mit persönlicher Beratung, der Durchführung von Lichtmessungen vor Ort und der Erstellung aller Mess-protokolle, die für Dokumentationen notwendig sind. bf

 

Zum Thema

Signalsäulen

Signalsäulen SL4 und SL7 von Eaton – leicht kombiniert, schnell bestellt.

Leuchten nach Maß – der Leuchten-Konfigurator von Eaton

Das Energiemanagement-Unternehmen Eaton ermöglicht Kunden über einen praktischen Online-Konfigurator die komfortable und schnelle Auswahl seiner neuen Signalsäulen SL4 und SL7. Die übersichtliche Darstellung und bedienerfreundliche Handhabung des Tools unterstützen den Nutzer von der individuellen Wahl der passenden Komponenten über deren Zusammenstellung zum fertigen Produkt bis zum Bestellvorgang. Es besteht die Option, die Säule dann direkt als fertig montiertes Modul anzufordern.

Auswahl per Drag-and-Drop

Je nach Ausführung und Spannungsanforderung (12 V, 24 V AC/DC mit SmartWire-DT-Anbindung, 110/220 V AC, 230/240 V AC) zeigt das Tool die zur Verfügung stehenden Komponenten an, die der Nutzer einfach mit der Maus per Drag-and-Drop-Funktion in ein Aufbaufeld zieht. Hier stellt der Konfigurator die Komponenten dann virtuell in einer übersichtlichen Darstellung zusammen.

So können Anwender bequem am Computer und doch praxisnah entscheiden, welche Lösung am besten zu ihrer Maschine oder Anlage passt. Dabei haben sie die Wahl zwischen verschiedenen Basisbausteinen, mit denen sich die Produkte je nach Anwendung flexibel montieren lassen, Licht- und Akustikmodulen sowie praktischem Zubehör. Die jeweiligen Lichteinstellungen sowie die Sound-Effekte lassen sich intuitiv konfigurieren und online simulieren. So bekommt der Anlagenbetreiber mit nur wenigen Klicks einen lebendigen Eindruck von den Funktionen der Signalsäule.

 

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?