Blackfly S-Modell,  Bild: Flir

Das neueste Blackfly S-Modell ist mit dem aktuellen Sony Pregius-Sensor, dem Pregius S, ausgestattet und bietet eine deutlich höhere Auflösung, überlegene Bildqualität und hohe Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. - Bild: Flir

| von Redaktion ke NEXT

Die Leistungsmerkmale der Blackfly S in Verbindung mit der hohen Megapixel-Auflösung des IMX540 und der schnellen Bildverarbeitung ermöglichen es Technikern und Wissenschaftlern aus den unterschiedlichsten Branchen, vom Biomedizin- bis zum Elektroniksektor, mehr Komponenten mit weniger Kameras in kürzerer Zeit zu inspizieren.

„OEM-Gerätedesigner, Techniker und Wissenschaftler setzen auf die hohe Qualität der voll ausgestatteten industriellen Kameras von FLIR“ sagte Paul Clayton, General Manager, Components Business bei FLIR Systems. „Mit dem neuesten Blackfly S-Modell setzen wir unsere Tradition fort, leistungsfähige Technologien mit erstklassigem Support zu verbinden, damit unsere Kunden ihre Ziele schneller und kostengünstiger erreichen.“

Das Machine-Vision-Know-how von FLIR und die leistungsfähigen Sensoren von Sony – eine unschlagbare Kombination. Mit einem Pixelabstand von 2,74 µm und Hintergrundbeleuchtung weist der Pregius S-Sensor nahezu die doppelte Pixeldichte früherer Pregius-Sensoren auf und ermöglicht den Bau kostengünstigerer und kompakterer Objektive. Mit 24 MP und 12 Bildern/s sorgt der Sony Pregius für eine verzerrungsfreie Bilddarstellung auch bei schnellen Bewegungen. Mit dem Blackfly S lassen sich Produktionsstraßen schneller fahren, ohne an Inspektionsqualität zu verlieren. Die Blackfly S zeichnet sich außerdem durch eine hohe Quanteneffizienz und geringes Leserauschen aus. Dies ermöglicht kürzere Belichtungszeiten, sodass auch weniger leistungsfähige Lichtquellen ausreichen. Das spart Kosten bei der Beleuchtung.

Die FLIR Blackfly S BFS-U3-244S8M/C-C ist ab sofort weltweit direkt über FLIR oder autorisierte FLIR-Distributoren erhältlich. FLIR wird im Laufe des Jahres weitere Pregius S-Sensoren mit GigE- und 10GigE-Schnittstellen auf den Markt bringen.

Bleiben Sie informiert

Diese Themen interessieren Sie? Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden. Gleich anmelden!

Der Eintrag "freemium_overlay_form_keg" existiert leider nicht.