CMOS-Sensoren der Ace-Serie, Bild: Basler

CMOS-Sensoren der Ace-Serie, Bild: Basler

Digitalkamera: CMOS-Sensor für die Display-Inspektion

Basler bietet hochauflösende CMOS-Sensoren der Ace-Serie. Die Ace L-Modelle verfügen über Auflösungen von 9 und 12 Megapixeln und liefern bis zu 40 Bilder in der Sekunde. Ausgestattet mit den Sensoren IMX253, IMX255, IMX267 und IMX304 bieten sie Bildqualität mit einem Dynamikumfang von über 70 dB. Einsatzbereiche umfassen hochauflösende AOI-Systeme für die Display-Inspektion oder Enforcement-Systeme im ITS-Markt. Alle Modelle sind mit GigE- und USB 3.0-Schnittstelle verfügbar und GigE Vision 2.0- bzw. USB3 Vision Standard-konform. Die Integration der Kameras erfolgt mithilfe der Pylon Camera Software-Suite.

CMOS-Kamera: hochaufgelöste Aufnahmen zur Erkennung von Details

CMOS-Kamera, Bild: Baumer
CMOS-Kamera, Bild: Baumer

Baumer bietet LX-Kameras, die bei voller Auflösung von 7920 × 6004 Pixel bis zu 15 Bilder/s für schnelle Prozesse wie Leiterplatten-, Wafer-, Oberflächen- und Displayinspektion bzw. Track & Trace Anwendungen von hochaufgelösten Aufnahmen liefern, um Details und Abweichungen zu erkennen. Der Sensor bietet niedriges Dunkelrauschen und eine Dynamik von 64 dB. Die Dual GigE-Modelle ermöglichen im Vergleich zu Single GigE-Kameras eine Verdopplung der Bildrate oder eine Halbierung der Übertragungszeit. Um die Systemstabilität sicherzustellen, kann die Datenintegrität per Prüfsumme validiert werden. Dies ist für Robotik-Anwendungen oder beim Einsatz längerer Kabel von Vorteil.

Embedded-Vision-System: beschleunigte Bildverarbeitung mit FPGA

Embedded-Vision-System, Bild: Vision Components
Embedded-Vision-System, Bild: Vision Components


Vision Components bietet intelligente Kameras und entwickelt mit OEM-Kunden Systeme für verschiedenste Anwendungen wie die FPGA-Programmierung mithilfe der Software Vivado HLS von Xilinx in C und C++. Mit der Software-basierten Programmierung des integrierten Schaltkreises können Anwender alle Funktionen in einer Simulationsumgebung vorab testen und das Skript bei Bedarf debuggen. Dadurch vereinfacht sich die Fehlersuche und die Entwicklungszeit verkürzt sich. bj