Kommunikationsbibliothek Accon-Ag Link, Bild:  Delta Logic

Kommunikationsbibliothek Accon-Ag Link, Bild: Delta Logic

Kommunikationsbibliothek: Datenzugriff auf die SPS

Mit der Kommunikationsbibliothek Accon-Ag Link bietet Delta Logic Herstellern von Panels und Visualisierungssoftware die Möglichkeit, Projektdaten aus dem TIA Portal V14 einzulesen. Die Software ermöglicht den symbolischen und absoluten Datenzugriff auf die SPSen des Typs S7-1200 und S7-1500 sowie den absoluten Datenzugriff auf die älteren Varianten S7-300 und S7-400. Die Bibliothek unterstützt das Auslesen von Daten aus vorherigen TIA Portal-Projekten. Mit Hilfe einer Software kann der Anwender das Projekt online aus der Steuerung auslesen, es dann in einem internen Dateiformat abspeichern, um es danach mit allen Offline-Funktionen weiter zu bearbeiten. Die Software erlaubt es, in einem Portal-Projekt direkt den Typ eines Datenblocks abzufragen.

Geräteserver: Sammlung von Daten der seriellen Geräte

Geräteserver-Serie MDC-700, Bild: ICPDAS
Geräteserver-Serie MDC-700, Bild: ICPDAS

ICPDAS bietet die Geräteserver-Serie MDC-700 mit einem Upgrade für ModbusRTU. Wie in einer Kommunikationszentrale sammelt der Geräteserver die Daten von den seriellen Geräten und stellt sie den ModbusTCP Mastern zur Verfügung. Bis zu acht Master können gleichzeitig auf die Daten zugreifen. Durch das selbstständige Polling des Geräteservers verkürzen sich die Zugriffszeiten auf die Daten der seriellen Endgeräte. Die Konfiguration und die Verwaltung erfolgen über einen Webbrowser. Die MDC-700 Serie umfasst drei Modelle, die sich durch die Anzahl der RS-232 und RS-485-Schnittstellen unterscheiden.

Plant Asset Management: Überwachung intelligenter Feldgeräte

Simatic PDM Maintenance Station V2.0, Bild: Siemens
Simatic PDM Maintenance Station V2.0, Bild: Siemens

Siemens bietet mit der Simatic PDM Maintenance Station V2.0 eine Lösung für die Projektierung, Parametrierung, Inbetriebnahme und Überwachung von intelligenten Feldgeräten und -komponenten. Die Integration basiert auf der Device Description/Electronic Device Description-Technologie. Das System ist für den Einsatz in kleinen bis mittleren Unternehmen und Produktionsanlagen mit verfahrenstechnischen Prozessen wie Hybrid, Biogas und Kläranlagen, Automobil-Lackierstraßen und die Papierherstellung ausgelegt. In Produktionsanlagen mit Simatic Automatisierungsstationen wird die Simatic PDM Maintenance Station direkt an den Anlagenbus angeschlossen. Sie kommuniziert so über die Automatisierungsstationen mit den Feldgeräten der untergelagerten Feldbussysteme. bj