CFC-Sensoren von EGE erfassen elektrisch leitfähige Medien

CFC-Sensoren von EGE erfassen elektrisch leitfähige Medien

Konduktive Sensoren der Serie CFC ermöglichen die punktgenaue Erfassung von elektrisch leitfähigen Medien. Mit einer Aufschraub-Gegenelektrode lassen sie sich problemlos auch in Kunststoffbehältern einsetzen. Es stehen Modelle mit Vorzugseinbaulängen von 300, 500 und 1.000 mm zur Verfügung; auf Wunsch liefert EGE jedoch auch beliebige andere Längen zwischen 10 und 1.000 mm.

Die Sensoren erreichen Schutzart IP67, sind mit einem G½-Gewinde ausgestattet und werden mit einem M12-Stecker angeschlossen. Sie eignen sich für Umgebungstemperaturen von -20…+60 °C.

www.ege-elektronik.com

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?