Baumer EAL580 Drehgeber
Die Kombination mit neuer Schnittstellentechnik ist nicht nur der optischen Abtastung vorbehalten, sie kommt im gesamten Spektrum der absoluten Baumer-Drehgeber zum Einsatz. Bild: Baumer

Die innovative optische Abtastung der EAL580-Baureihe basiert auf einem optimierten monolithischen Opto Asic mit hoher Integrationsdichte. Die präzise Ausführung der Codescheibe sorgt für verlässliche Messergebnisse ohne Interpolationsfehler. Für Endanwender bedeutet das nicht nur Prozesssicherheit und Regelgüte, sondern auch optimierte MTTF-Werte dank einer reduzierten Anzahl an eingesetzten Komponenten.

Die Kombination mit neuer Schnittstellentechnik ist allerdings nicht nur der optischen Abtastung vorbehalten, sie kommt im gesamten Spektrum der absoluten Baumer-Drehgeber zum Einsatz. Hierzu gehört die neueste Generation von magnetischen Drehgebern mit robustem Aufbau, die den optischen Systemen in Punkto Genauigkeit nur wenig nachstehen. In Umgebungen, in denen es besonders rau zugeht, erreichen die Heavy-Duty-Drehgeber aus dem Hause Baumer Hübner eine hohe Schnittstellenvielfalt. Neben Kostenvorteilen und Prozesssicherheit, ergibt sich außerdem eine großzügige Skalierbarkeit – passend zur jeweiligen Anwendung. Während in einem besonders beanspruchten Anlagenteil zum Beispiel ein Heavy-Duty-Drehgeber eingesetzt wird, ist eventuell an einer Achse mit weniger harschen Umweltbedingungen ein Industriegeber völlig ausreichend. Dies führt zu wertvollen Zeitersparnissen in der Steuerungsprogrammierung, da trotz der eingesetzten Gerätevielfalt die Schnittstellentechnologie bei allen Geräten identisch ist.

Zukunftssicher für das IIoT

Die von Sensoren bereitgestellten Informationen spielen in der Industrie 4.0 eine zentrale Rolle, wobei die Herausforderung der Sensorhersteller darin besteht, die Vielfalt der Sensoren und Schnittstellen auf effiziente Weise Industrie-4.0-ready zu machen.

Die neuen absoluten Drehgeber EAL580 mit Profinet unterstützen den OPC-UA-Kommunikationsstandard. Diese plattformunabhängige und skalierbare Lösung besitzt eine offene, an zukünftige Anforderungen einfach anpassbare Architektur, welche einen sicheren, zuverlässigen und herstellerneutralen Datenaustausch zwischen verschiedensten Systemen gewährleistet. Durch die Auswertung von Geräte- und Diagnosedaten und deren Verknüpfung mit weiteren Informationen ergibt sich eine große Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten. Dadurch werden nicht nur Prozesse optimiert und die Auslegung von Anlagen verbessert, sondern auch eine zielgerichtete Planung von Serviceeinsätzen ermöglicht. Damit bietet die neue Serie an absoluten Drehgebern eine kompakte und kommunikative Lösung im Zeichen der Industrie 4.0 und des industriellen Internet der Dinge. bf

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?