Monitore, Bild: ICP Deutschland

Der Anbieter hat die Monitore für beengte Raumverhältnisse entwickelt. Bild: ICP Deutschland

Die kompakten Gehäusemaße (192x154 Millimeter und 222x182 Millimeter) sowie die geringe Einbautiefe von lediglich 43 Millimeter ermöglichen den Einsatz auf engsten Raum. Die neuen DM-F Monitore sind mit einem robusten resistivem Touch und einer nach IP65 geschützten Aluminiumfront versehen. Der erweiterte Temperaturbereich von -20 bis 60 Grad Celsius, die Vibrationsbeständigkeit und der verschraubbare 12 Volt DC Anschluss sind wichtige Kriterien für den Einsatz im industriellen Umfeld.

Die DM-F65A und DM-F08A Monitore verfügen über zwei Videoeingangsoptionen, DVI und VGA, und eine USB 2.0 Schnittstelle für den Anschluss des Touchscreens. Optional liefert ICP Deutschland die Monitore auch mit einem RS-232 Touch-Anschluss aus.

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?