VPN-Fernwartungsrouter

VPN-Fernwartungsrouter mit OPC-UA-Server

Die aktuelle Generation ist OPC-UA; UA steht für Unified Architecture. Der Aufwand, den die Anpassung der zahlreichen Herstellerstandards auf individuelle Steuerungs- und Überwachungs-Infrastrukturen verursacht, wird mit OPC-UA minimiert. OPC-UA ist als industrielles M2M-Kommunikationsprotokoll, mit den Fähigkeiten Maschinendaten (Regelgrößen, Messwerte, Parameter usw.) zu transportieren und maschinenlesbar semantisch zu beschreiben, anzusehen und vereint verschiedene Ansätze der Kommunikations-Referenz RAMI4.0 (Reference Architecture Model Industrie 4.0).

Die modular aufgebauten VPN-Fernwartungsrouter der Serie eWON Flexy können als OPC-UA-Server eingesetzt werden. Ein OPC-UA-Client (z. B. SCADA-System, HMI, Smartphone APP) kann den Server im eWON Flexy-Router über LAN, WAN oder die VPN-Schnittstelle ansprechen. Der Client kann sich dabei im lokalen Netzwerk oder in einem entfernten Netzwerk - erreichbar z. B. über das Internet - befinden. Der eWON Flexy-VPN-Router stellt dem OPC-Client die Daten, der über Ethernet, MPI oder seriell angeschlossenen Geräte (z. B. SPS, HMI, Sensoren), bereit. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?