Computer-on-Modules

conga-SA5 Computer-on-Modules von congatec

congatec stellt seine ersten kreditkartengroßen Module nach der neuen Smarc 2.0-Spezifikation vor. Sie basieren auf den neuen 14nm Intel Atom Prozessoren x5-E3930, x5-E3940 und x7-E3950 für den erweiterten Temperaturbereich von -40° C bis +85° C oder mit Intel Celeron N3350 bzw. Quad-Core Intel Pentium N4200-Prozessoren. Die neuen conga-SA5 Computer-on-Modules setzen neue Maßstäbe in der Low-Power Prozessorperformance und bieten auf dem Modul integrierte Wireless-Schnittstellen für die IoT-Connectivity. Ein erneuertes und umfangreiches Featureset bietet wesentliche Technologie- und Performanceverbesserungen.

Alle Varianten bieten die neue integrierte Intel Gen 9-Grafik, die bis zu drei hochauflösende 4k Displays unterstützt. Diese lassen sich über Dual-Channel LVDS, eDP, DP++ oder MIPI DSI anbinden. Die Module unterstützen bis zu 8 GB bandbreitenstarken LPDDR4 RAM, der bis zu 2400 MT/s ermöglicht. Je nach Applikationsbedarf unterstützen die auf dem Modul fest verbauten Kommunikationsmodule schnelles 2,4 GHz und 5 GHz Dualband WLAN 802.11 b/g/n/ac sowie Bluetooth Low Energy (BLE) und NFC-Funktionalität. Für weitere Speichermedien stehen einmal 6 Gbps SATA sowie SDIO zur Verfügung. bj

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?