Forschung

Es tut sich viel in der Forschung. Sei es in der Welt der Werkstoffe, Medizintechnik, Robotik, Elektromobilität oder Raumfahrt. Dringen Sie ein in die nun zur Realität werdende Science-Fiction und staunen Sie, was heute schon möglich ist.

Nafion-Folien-Origami, Bild: Wiley-VCH
Automatisch gefaltet

Wissenschaftler entwickeln selbstfaltendes Origami

Ein Kunststoff mit tausend Gesichtern: Ein einziges Stück einer Folie aus Nafion reicht aus, um eine breite Palette an 3D-Strukturen zu erzeugen. Forscher bringen die Folie dazu, sich durch eine einfache chemische Programmierung selbst zu formen.Weiterlesen...

Simulation virtuelles Auto in Stadt, Bild: Virtual Vehicle
Digital Mobility

Forscher arbeiten am intelligenten Fahrzeug der Zukunft

Das Grazer Forschungszentrum Virtual Vehicle bündelt seine Expertise ab 2018, um die Herausforderungen der digitalen Mobilität der Zukunft zu meistern. Im Forschungsprojekt K2 Digital Mobility steht die digitale Transformation von Fahrzeugen im Fokus.Weiterlesen...

Ermüdungsversuch, Bild: Fraunhofer IWM
Dehnungsmessverfahren

Neues Messverfahren für Leichtbau-Werkstoffe

Werkstoffe für Leichtbau und Hochtemperaturanwendungen müssen vor ihrer Verwendung qualifiziert werden, um optimal einsetzbar zu sein. Die notwendigen Versuche können mit einem neuen optischen Dehnungsmesssystem schneller durchgeführt werden.Weiterlesen...

Glühbirnen in Reihe, Bild: ©Bounlow-pic - Fotolia
Frische Ideen gesucht

VDE und DIN fördern Innovationen mit DIN-Connect

Start-Ups und KMU sollten jetzt aufpassen: DIN und die vom VDE getragene Normungsorganisation DKE fördern ab jetzt innovative Projekte mit bis zu 35.000 Euro. Gesucht sind neue Ideen rund um unter anderem Industrie 4.0 und Smart Mobility.Weiterlesen...

Windrad, Bild: Pixabay.com
Hilfe bei Windenergieanlagen

Schwere Bauteile genau positionieren

Mit einem neuen, an der Leibniz Universität entwickelten piezohydraulischen Mikrostellsystem lassen sich große Getriebe für Windenergieanlagen für die Bearbeitung höchst genau ausrichten.Weiterlesen...

Grafik Spot Farming, Bild: JKI/TI/TU-Bs
Landwirtschaft 4.0

Pflanzenbausystem der Zukunft: Mini-Roboter pflegen Pflanzen

JKI-Wissenschaftler und Partner stellen in Fachartikel ihre Vision für vielfältigere und kleinteiligere Landbewirtschaftung mit Hilfe autonomer Maschinen vor. Die Landwirtschaft 4.0 ist nicht allzu fern.Weiterlesen...

DMLS im Einsatz
3D-Druck Design-Tipp

Niedrigere Kosten & bessere Designs

Die Kosten für die Entwicklung und Herstellung von Fertigteilen lassen sich durch 3D-Druckverfahren wie dem selektiven Lasersintern oder dem direkten Metall-Lasersintern senken. Dabei sind jedoch einige Designregeln zu beachten.Weiterlesen...

Person mit Tablet, Bild: Fraunhofer IPM
Neue Track & Trace-Lösung

Bauteil-Rückverfolgung per Fingerabdruck

Stark vernetzte Fertigungsketten und Kostenfragen erschweren in der Produktion die Rückverfolgung von Komponenten. Eine effiziente Track&Trace-Lösung ist aber wichtig für die Industrie 4.0. Das Fraunhofer IPM hat ein markerfreies System entwickelt.Weiterlesen...

Roboterarm auf Messestand, Bild: Landkammer, Schneider
Sicherer BioFlexRobot

Weiche Gelenke machen Roboter sicherer

Forscher entwickeln an der TH Nürnberg einen flexiblen Gelenkroboter. Die Wissenschaftler zielen darauf ab, die Sicherheit in der Interaktion zwischen Mensch und Roboter noch weiter zu optimieren.Weiterlesen...

Positionsbestimmung: Um eine exakte Karte erstellen zu können, muss die Drohne jederzeit wissen, wo sie sich befindet. Das funktioniert bisher nur im Freien per GPS. Für Innenräume entwickelt das IPH eine neue Technologie. Foto: CC0 Public Domain
Forschung

Drohne unterstützt bei der Fabrikplanung

Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) arbeitet an der Entwicklung einer neuen Technologie, die in kürzester Zeit dreidimensionale Fabrik-Modelle erzeugt. Für das Forschungsprojekt suchen die Wissenschaftler Partner aus der Industrie.Weiterlesen...