Lasag wird Rofin Lasag 1

Rofins neue Tochtergesellschaft, die Schweizer Lasag, hat zum 1. September 2011 umfirmiert in Rofin Lasag AG.

Das Schweizer Traditionsunternehmen Lasag ist Hersteller von Festkörperlasern zur Präzisionsbearbeitung mit Produktion in der Schweiz. Hauptanwendungen der Rofin-Lasag-Laser sind das Schneiden, Schweißen, Bohren und Abtragen von Metallen oder anderen Materialien. Die Laser werden in nahezu allen Bereichen der produzierenden Industrie verwendet.

Bei Rofin Lasag leitet jetzt Oliver Jentschke, 41, den weltweiten Vertrieb. Als studierter Betriebswirtschaftler kommt Oliver Jentschke aus dem Werkzeug- und Formenbau für die papierverarbeitende Industrie.

www.rofin.de

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?