• Sanftstarter Hannover Messe 2018, Bild: Siemens

    Mit Sirius 3RW5 bringt Siemens eine neue Sanftstarter-Generation für einfache bis anspruchsvolle Antriebsanforderungen auf den Markt. Mit dem lückenlosen Gerätespektrum für den schonenden Anlauf von Drehstromasynchronmotoren von 5,5 bis 1.200 kW lassen sich zukunftssichere Maschinenkonzepte realisieren. Die neuen Sanftstarter passen zu jedem Antrieb, werden einfach in die Automatisierung eingebunden und liefern Daten bis in die Mindsphere, das cloud-basierte, offene IoT-Betriebssystem des Unternehmens. Praxisnahe Funktionen wie Autoparametrierung bei sich änderndem Anlaufverhalten und integrierte Eigenschaften wie elektrische Robustheit bei schwankenden Netzspannungen unterstützen den reibungslosen Betrieb. Angeboten werden auch individuelle Erweiterungen wie Bedienbausteine mit und ohne Display oder Kommunikation per Profinet/Profibus und Modbus. Durch zahlreiche Zertifikate und Zulassungen wie IEC, UL und CSA sind die Geräte weltweit einsetzbar. --- Halle 9, Stand D35 --- Bild: Siemens

  • Nordac Link Hannover Messe 2018, Bild: Nord Drivesystems

    Zu den auf der Messe ausgestellten Komponenten von Nord Drivesystems gehört die Feldverteilerbaureihe Nordac Link für Anwendungen in vernetzten Intralogistikanlagen. Die Antriebssteuerung für die flexible, motornahe Installation ist als Frequenzumrichter (bis 7,5 kW) sowie als Motorstarter (bis 3 kW) verfügbar und bietet eine schnelle Inbetriebnahme sowie eine einfache Bedienung und Wartung. Der Feldverteiler ist frei konfigurierbar und dank integrierter PLC sowie Kompatibilität mit allen marktüblichen Bussystemen einfach in alle modernen Systeme integrierbar. Die vernetzten Antriebe können ihre Zustandsdaten über die Steuerung oder direkt in eine sichere Cloud kommunizieren. Das ermöglicht unter anderem eine vorausschauende Wartung – vom Förderantrieb bis hin zum Industriegetriebe. Die Erfassung der Leistungsdaten sorgt zudem für eine optimierte Anlagendimensionierung sowie eine kontinuierliche Zustandsüberwachung der Antriebe. --- Halle 15, Stand H31 sowie Cemat Halle 21, Stand C33 --- Bild: Nord Drivesystems

  • Geber ASC85 Hannover Messe 2018, Bild: Lika Electronic

    Mit einer Singleturn-Auflösung von 25 Bit (33.554.432 cpr) ist der ASC85 von Lika Electronic ein Geber, der sich sehr gut für die Rückmeldung von Position und Geschwindigkeit in hochdynamischen Systemen und Direktantrieben eignet. Das Edelstahlgehäuse des Gebers sichert seine Robustheit und Korrosionsbeständigkeit. Die große Hohlwelle mit 50 mm Durchmesser wird mit einem Klemmring direkt auf der Antriebswelle befestigt. Die Schutzart ist IP65 und der Einsatz ist bei Temperaturen zwischen -40°C und +100°C möglich. Dank der Genauigkeit von ±0,005° ist dieser optischer Geber auch für den Einsatz in Motor-Feedback-Systemen für moderne Motoren, Industrieroboter und Radar-Installationen geeignet. Die Information wird von den Schnittstellen SSI und BiSS C-Mode wiedergegeben. Dazu stellt das Unternehmen auf der Messe eine umfassende Palette von rotativen und linearen Lösungen für die Positions- und Geschwindigkeitsregelung aus. --- Halle 9, Stand H77 --- Bild: Lika Electronic

  • Sicherheitsbremse Hannover Messe 2018, Bild: Mayr Antriebstechnik

    Mit Industrie 4.0 hält das Internet der Dinge und Dienste Einzug in die Unternehmen. Deshalb bietet Mayr Antriebstechnik schon jetzt zuverlässige Sicherheitsbremsen, die gerüstet sind für die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution. Bremsentechnologie 4.0 steht für intelligente Überwachungsmodule, mit denen das Unternehmen neue Standards setzen möchte. Die Module wie Roba-Brake-Checker und Roba-Torqcontrol können Sicherheitsbremsen einfach und schnell überwachen beziehungsweise ermöglichen die gleichmäßige und sanfte Verzögerung von Maschinen und Geräten. --- Halle 22, Stand A44 --- Bild: Mayr Antriebstechnik

  • Lager für Marsmission, Bild: Nachi

    Vom Mars auf die Hannover Messe 2018: Nachi Europe präsentiert sein Wälzlagerprogramm für Anwendungen in sämtlichen Industriebranchen. Die Wälzlagertechnologie des japanischen Maschinenbaukonzerns hat bereits dazu beigetragen, dass die jüngste Marsmission der NASA auch nach über fünf Jahren zuverlässig wissenschaftliche Informationen liefert. Im Antriebssystem des Mars Rovers Curiosity befinden sich sehr leichte und doch stabile Dünnringlager von Nachi. Dank ausgereifter Werkstoffeigenschaften und Laufbahngeometrien sowie weltraumtauglicher Tribologie übertreffen diese Wälzlager die ehemals auf zwei Jahre geplante Lebensdauer des Mars Rovers. Sie arbeiten problemlos unter den widrigen Bedingungen des Weltraums, zu denen unter anderem Temperaturen zwischen -120 und 0°C gehören. Von diesen Eigenschaften, speziell der hohen Zuverlässigkeit, profitieren auch die Anwender der Standardwälzlager. Dazu gehören unter anderem universell einsetzbare Rillenkugellager für Wellen von 10 bis 320 mm Durchmesser, Axialkugellager mit 10 bis 360 mm Innendurchmesser in Varianten für ein- oder beidseitige Lastaufnahme, Schrägkugellager mit 10 bis 200 mm Innendurchmesser, ein- und zweireihige Zylinderrollenlager für Wellen von 17 bis 500 mm bzw. 25 bis 320 mm Durchmesser. --- Halle 22, Stand B30 /4 --- Bild: Nachi

  • Antriebssystem Powermela Hannover Messe 2018, Bild: Baumüller

    Im Komponentenbereich stellt Baumüller in diesem Jahr Neuheiten aus den Bereichen Steuerungen, Umrichter und Motoren vor. Einen Fokus liegt dabei auf dem Thema dezentrale Antriebstechnik für den mobilen und den klassisch industriellen Einsatz. Mit seinen vielfältigen dezentralen Antriebslösungen ermöglicht das Unternehmen Maschinen- und Fahrzeugbauern zahlreiche Vorteile in der Anlagenkonstruktion. Werden Umrichter nicht zentral im Schaltschrank sondern motornah oder direkt auf dem Motor positioniert, so zieht dies oft eine deutliche Platzersparnis und einen geringeren Verkabelungsaufwand nach sich. Baumüller bietet beispielsweise mit seinem (hier abgebildetetn) Antriebssystem powerMELA, einem Gemeinschaftsprojekt mit Sensor-Technik Wiedemann, eine dezentrale Lösung, die speziell für den Einsatz in mobilen Nutzfahrzeugen und Arbeitsmaschinen optimiert ist. Mit dem b maXX 2500 und den DSDI-Kleinservoantrieben stehen auch für den klassischen Maschinenbau dezentrale Konzepte bereit. --- Halle 14, Stand H12 --- Bild: Baumüller

  • Amot-Antrieb Hannover Messe 2018, Bild: Allied Motion

    Für 2018 möchte Allied Motion den Fokus auf elektrische Lenkung, elektrische Traktion sowie Automatisierungs- und Robotikantriebslösungen legen, welche als Industrie-4.0-Lösungen für die intelligente Integration von Produktion und Logistik gedacht sind. Für Anwendungen in der elektrischen Lenkung stellt das Unternehmen im Cemat-Bereich der Messe sowohl Motorantriebe und elektrohydraulische Pumpenantriebe als auch voll integrierte elektrische Servolenkungssysteme unter anderem für Lagerfahrzeug, Fahrerlose Transportsysteme oder mobile Roboter vor. Des Weiteren werden unter dem Themenfeld Traktion elektrische und integrierte Traktionsantriebe (angetriebene Räder), direkt angetriebene Torquemotor-Antriebe, Servo-Getriebemotoren und Transaxles zu finden sein. --- Cemat Halle 26, Stand G23 --- Bild: Allied Motion

  • Durasense für Kugelumlaufführungen Hannover Messe 2018, Bild: Schaeffler

    Durasense, die belastungs- und bedarfsgerechte automatische Nachschmierung von Schaeffler ist, nachdem sie im letzten Jahr bereits für Rollenumlaufeinheiten realisiert worden ist, nun auch für Kugelumlaufeinheiten erhältlich. Die Möglichkeit, die Schmierung und Überwachung des Schmierzustandes von Profilschienenführungen komplett automatisieren zu können, bedeutet für Betreiber und Hersteller von Produktionsmaschinen einen großen Fortschritt. Für Betreiber entfallen damit eventuell noch manuell durchgeführte Schmierarbeiten, während Maschinenhersteller nicht mehr von den manchmal eingeschränkten Steuerungsmöglichkeiten einer Zentralschmieranlage abhängig sind. Im Gegensatz dazu erfolgt mit Schaeffler Durasense die Nachschmierung für jede einzelne Linearachse belastungs- und bedarfsgerecht. Die Auswerteelektronik ermöglicht die Überwachung von bis zu sechs Laufwagen pro Achse. --- Halle 22, Stand D49 --- Bild: Schaeffler

  • Kugelgewindetrieb Hannover Messe 2018, Bild: Rodriguez

    Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im umfangreichen Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe. Die Komponenten werden quer durch alle industriellen Branchen eingesetzt – zum Beispiel in Verstell-, Verfahr- und Klemmeinrichtungen für Produktions- und Werkzeugmaschinen oder in Roboteranwendungen. Auch maßgeschneiderte Ausführungen für spezielle Anwendungen sind möglich. Lineartechnische Baugruppen und Linearsysteme werden bei dem Unternehmen im Rahmen der Value Added Products (VAP) entwickelt. --- Halle 23 am Stand B19, (11) --- Bild: Rodriguez

Gutscheincode

Die IAMD kennenlernen

Bisher gab es jährlich die Leitmesse Industrial Automation und die alle zwei Jahre stattfindende MDA - Motion, Drive & Automation. 2018 geht die IAMD daraus hervor, die Leitmesse für das gesamte Spektrum der industriellen Automation, IT, Antriebs- und Fluidtechnik. Vom 23. bis 27. April 2018 präsentieren sich die Aussteller dieser Branchen in den Hallen 8, 9, 11, 12, 14 bis 17, 22 und 23.

Wenn Sie die neue Leitmesse kennenlernen möchten, benutzen Sie diesen Code für ein kostenloses Ticket.

Alles Wichtige rund um die HMI 2018

Die weltgrößte Industriemesse in Hannover umfasst in diesem Jahr die fünf Leitmessen IAMD, Digital Factory, Energy, Research & Technology sowie Industrial Supply. Damit möchten die Veranstalter einen kompletten Querschnitt technischer Innovation entlang der gesamten Wertschöpfungskette zeigen.

  • Datum: 23. bis 27. April 2018
  • Ort: Messegelände Hannover, Hermesallee, 30521 Hannover
  • Preise (Tageskasse): 39,00 Euro Tagesticket; 17,00 Euro ermäßigt; 84,00 Euro Dauerkarte
  • Internet: www.hannovermesse.de