‚Abwrackeffekt‘ rollt auf Solarbranche zu: Laut Berechnungen der Beratungsfirma Simon- Kucher & Partners werden im ersten Halbjahr 2010 zahlreiche Käufe von Solaranlagen vorgezogen. Von zusätzlichen 600 MW ist die Rede, was einem Auftragsvolumen von 1,9 Mrd. Euro entspreche. „Viele Investoren werden versuchen, noch vor der Subventionskürzung im Juli ihre Anlage ans Netz zu bekommen. In der zweiten Jahreshälfte wird das Volumen deutlich einbrechen“, sagt Philip Grothe, Partner bei Simon-Kucher.