ACE-Mutterunternehmen erwirbt Hahn Gasfedern 1

Die ACE Stoßdämpfer GmbH erhält mit der Hahn Gasfedern GmbH in Aichwald bei Stuttgart ein neues Schwesterunternehmen. Damit baut die Velocity Control Division des US-Unternehmens Kaydon Corporation, zu dem ACE gehört, den Bereich der Industrie-Gasfedern aus. Die Übernahme wurde am 8. April 2011 abgeschlossen. Hahn Gasfedern ist bereits seit über 15 Jahren als Entwicklungs- und Fertigungspartner in der Produktsparte Industrie-Gasfedern mit ACE Stoßdämpfer verbunden. In Zukunft soll Hahn das Planungs- und Produktionswissen mit über 50 Jahren Erfahrung noch enger einbringen.

Laut Jürgen Roland, Geschäftsführer von ACE Stoßdämpfer, wird die lokale Herstellung in Schwaben für ACE weltweit den Großteil des Bedarfes an Katalog-Gasfedern und Katalog-Bremszylindern von ACE decken. Zur Unterstützung dieser Maßnahmen hat Kaydon für 2011 Investitionen von knapp zwei Mio. Euro in Maschinen, Prozesse und IT freigegeben.

Hahn Gasfedern soll mit einer aktuellen Jahreskapazität von rund zwei Mio. Gasfedern helfen, dass die Velocity Control Division im Jahre 2012 den angestrebten Umsatz von über 100 Mio. US-Dollar erreicht.

www.ace-ace.de