Franz Ott, Geschäftsführer Berghof Automation GmbH

Franz Ott, Geschäftsführer Berghof Automation GmbH

Die Berghof Automation hat weitreichende strategische Umstrukturierungen seiner Vertriebs-, Projekt-  und Entwicklungstätigkeiten in die Wege geleitet. Vor dem Hintergrund der Wachstumsstrategie BeSt 2026 der gesamten Berghof Firmengruppe,  hat Franz Ott, Geschäftsführer, die bisherigen Produktbereiche Prüftechnik und Steuerungen der Berghof Automation in Eningen zusammen gefasst. Ab sofort verantwortet Goran Stojanovic als neuer Vertriebsleiter den Vertrieb und Dr. Arno Rabold als Technischer Leiter die Entwicklung und die Kundenprojekte der Berghof Automation.

Ganzheitliche Kundenlösungen

„Wir haben seit je her bereichsübergreifend gearbeitet“, betont Franz Ott. „Die Zusammenfassung unserer Produktbereiche ist lediglich eine logische Weiterentwicklung daraus. Kundenprojekte werden zukünftig von einem Vertriebsmitarbeiter koordiniert und zwar für Beratung, Konzeption, Umsetzung und Service. Im Fokus steht die spezielle Automationslösung sowie deren Nutzen für den Kunden und nicht ein spezifischer Produktbereich.

Durch die Umstrukturierung entstehen nicht nur für die Berghof Automation, sondern insbesondere auch für die Kunden Vorteile. Wir verbinden Produkte und Dienstleistung zur Lösung spezieller Aufgaben des Kunden. Hierarchien werden abgebaut, das Engineering wird effizienter sowie Expertenwissen produktübergreifend ausgebaut und eingesetzt. Projekte sollen dadurch schneller, flexibler und kundenorientierter über alle Prozesse hinweg realisiert werden, von der Entwicklung und Implementierung der Automationslösung bis hin zum After-Sales-Service. „ Eine ganzheitliche Betrachtung“, so Ott.

Die bisherigen Standorte Mühlhausen und Eningen bleiben bestehen und deren technologische Kernkompetenzen sowie Service und Support werden jeweils weiter ausgebaut.

www.berghof.com