Einige Mitglieder der internationalen Anwender- und Herstellervereinigung CAN in Automation (CiA) haben die französische Marketing-Gruppe wieder eingerichtet. Es ist geplant, gemeinsame Marketing-Aktivitäten zu organisieren. Den Anfang machen Informationsveranstaltungen zu Beginn des nächsten Jahres in Paris, Grenoble oder Lyon, Nizza und Toulouse. Im Mai oder Juni sollen außerdem die „CANopen Convergence Days“ in Lyon stattfinden.

Die CANopen-Anwendungsschicht wurde ursprünglich im Rahmen eines europäischen Forschungsprojektes entwickelt, an dem auch französische Ingenieure beteiligt waren. “Bei Schneider Electric ist CANopen eines der strategischen Netzwerke für ‘eingebettete’ Steuerungen,” erklärte Holger Zeltwanger, geschäftsführendes CiA-Vorstandsmitglied.

“Es gibt aber noch weitere CANopen-Anwender in Frankreich,” fügte Christophe Duhoux hinzu. “Wir nutzen CANopen beispielsweise in Aufzugssteuerungen, und Faun verwendet CANopen seit vielen Jahren in seinen Abfallsammelfahrzeugen.”

www.can-cia.org