Comer Industries ist jetzt offizielles Mitglied des VDMA Verbandes.

Comer Industries ist jetzt offizielles Mitglied des VDMA Verbandes.

Comer Industries ist jetzt offizielles Mitglied des VDMA Verbandes. Diese Entscheidung ist eng mit den Wachstumszielen auf dem deutschen Markt verbunden. Im Rahmen einer Werksführung von Comer Industries in Matera (Italien), überreichte ein Vertreter des VDMA dem Geschäftsführer Matteo Storchi das offizielle Mitgliedsschild vom VDMA.

Vertreter beider Gesellschaften trafen sich im Comer Industries Werk in Matera, wo Dirk Decker, stellvertretender Geschäftsführer vom VDMA Antriebstechnik, persönlich dem Geschäftsführer Matteo Storchi, das Schild des Verbandes übergeben hat.

Die Unterzeichnung der Mitgliedschaft fand während des Besuches der Delegation Eurotrans (Europäisches Komitee der Verbände der Hersteller von Zahnräder und Antriebsteile), zu der auch der VDMA gehört, im Comer Industries Werk in Matera statt. Die Eurotrans-Jahrestagung, ein Treffen der europäischen Verbände aus dem Bereich Antriebstechnik und Kraftübertragung und dem US-Verband AGMA (American Gear Manufacturers Association), fand in Bari am 26 und 27 Juni statt. Die Veranstaltung wurde von Assiot, dem italienischen Verband für Zahnrad- und Antriebshersteller, organisiert. Auf der Agenda standen auch Werksbesuche von Mitgliedsunternehmen der Branche.

“Im Einklang mit der Unternehmensmission, ein bevorzugter Lieferant der führenden Maschinenhersteller auf dem globalen Markt zu sein, haben wir entschieden dem Fachverband Antriebstechnik des VDMA beizutreten, um den Erfolg unseres Unternehmens nachhaltig zu sichern. Dies ist ein weiterer Schritt, um in dem Wachstumsmarkt Deutschland unsere Position weiter auszubauen.” sagte Matteo Storchi, Geschäftsführer von Comer Industries.

Der VDMA nimmt ein Schlüsselfunktion in Deutschland war, wo Firmen Erfahrungen austauschen, zusammenarbeiten und komplexe Themen der Industrie weiterentwickeln. Innerhalb des Verbandes können Kunden, Lieferanten und Wettbewerber grundsätzliche Themen diskutieren und Lösungsansätze erarbeiten.

“Nicht alleine Comer Industries profitiert aus der VDMA Mitgliedschaft. Insbesondere unsere Kunden und potentiellen Kunden werden den Nutzen aus dieser Mitgliedschaft ziehen, da die VDMA Mitgliedschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der Comer Industries Produkte beitragen wird.” sagte Matteo Storchi.

Im Rahmen der Wachstumspläne in Deutschland, hat das Unternehmen ein neues Vertriebsbüro in Schermbeck (Nordrhein-Westfalen) eröffnet. Zudem gibt es jetzt auch einen Webseite auf Deutsch.

www.comerindustries.com/de
www.vdma.org