40 Jahre GSR Ventiltechnik 1

Der Ventilspezialist GSR feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. 1971 gründeten Wilfried Niemann und Kurt Krüger in Bad Oeynhausen die “Gesellschaft für Steuer- und Regeltechnik”, kurz GSR, und starteten mit der Produktion von servo- und direktgesteuerten Ventilen.

Aus dem kleinen Unternehmen mit zwei Mitarbeitern wurde schnell ein Spezialist für anspruchsvolle Ventile. Zu den Meilensteinen der Unternehmensgeschichte gehören die Fertigung von kundenspezifischen Ventilen (seit 1976), der Umzug zum heutigen Standort im ostwestfälischen Vlotho-Exter (1978), der Verkauf des Unternehmens an die Indus Holding AG (1999) und die verstärkte Ausrichtung auf entwicklungsintensive High-Tech-Ventile (ab 2006).

Heute beschäftigt GSR 130 Mitarbeiter und nimmt unter den Ventilherstellern eine Sonderstellung ein. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Sonderventile ab Losgröße 1 und führt ein Standardprogramm an servo-, zwangs- und direktgesteuerten Magnetventilen, fremdgesteuerten Ventilen und Motorregelventilen.

Ein aktueller Entwicklungsschwerpunkt sind Ventile für alternative Kraftstoffe. Für Erdgas-Tankstellen bietet GSR ein neues Ventilprogramm in Cartridgetechnik, und für die Wasserstoff-Infrastruktur wurde ein Ventil entwickelt, das selbst bei 900 bar zuverlässig schaltet.

www.ventiltechnik.de