Mitsubishi Materials stellt neue ISO-Wendeschneidplatten für das Drehen von rostfreiem Stahl vor.

Mitsubishi Materials stellt neue ISO-Wendeschneidplatten für das Drehen von rostfreiem Stahl vor.

Bei den neuen ISO-Wendeschneidplatten bietet Mitsubishi Materials drei Hauptsorten an. Die Sorte MC7015 ist eine mehrlagig CVD-beschichtete Sorte mit glatter Schneidkante, die Spanverschweißung bei leichterer Zerspanung mit höheren Geschwindigkeiten verhindert. Auch MC7025 verfügt über eine mehrlagige CVD-Beschichtung in Verbindung mit einem optimierten Substrat, das eine hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen plastische Verformungseigenschaften besitzt, so der Hersteller. Dank dieser Kombination von Beschichtung und Substrat sei die Sorte für eine Vielzahl mittlerer Zerspanungsanwendungen ideal geeignet. Die dritte Sorte, MP7035, wird mit einer vor Spanverschweißung schützenden PVD-Beschichtung sowie einem Substrat hergestellt, das sich durch hohe Temperaturwechselbeständigkeit und Bruchwiderstand auszeichnet. Diese Eigenschaften sollen sie zur ersten Wahl bei unterbrochenem Schnitt und Schruppbearbeitung machen, ideal auch für niedrige Schnittgeschwindigkeiten, etwa bei kleinen Bauteilen. Die drei Neuentwicklungen sind laut Hersteller in einer Vielzahl negativer Geometrien von CNMG bis zu WNMG-Typen erhältlich.

www.mitsubishicarbide.com