LQ Group: Mechatronik-Experten eröffnen neues Produktionsgebäude 1

Vor rund acht Jahren wählte die LQ Group das Gewerbegebiet Ottmarsheimer Höhe bei Besigheim als Firmenhauptsitz aus und entwickelte den Standort seitdem kontinuierlich weiter. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage und des Bestrebens, die Produktion weiter zu optimieren, wurde das Firmengelände jetzt um ein neues, modernes Produktions- und Sozialgebäude erweitert.

Das etwa 2.800 Quadratmeter große Gebäude umfasst neben größeren Produktions- und Logistikflächen auch Büroflächen und eine Kantine. „Die Erweiterung unseres Hauptsitzes war die logische Konsequenz aus der gestiegenen Produktnachfrage. Mit dem neuen Gebäude haben wir unsere Produktionsschritte modernisiert, die Lagerkosten reduziert und die Flächenproduktion gesteigert“, kommentiert Geschäftsführer José Quero den Ausbau des Standortes.

Das Produktionsgebäude fasst die Fertigungseinheiten der Kabelkonfektion und Installationsbaugruppen auf einer Fläche von rund 1.850 Quadratmetern zusammen. Bis Herbst soll hier die erste Fließmontage im Bereich der Installationstechnik entstehen, die dann für kürzere Fertigungszeiten und eine Steigerung der Flächenproduktivität sorgt. In der Produktion werden insgesamt zirka 80 Mitarbeiter beschäftigt. Die direkt an die Produktion angrenzenden Büroflächen sorgen für reibungslose interne Abläufe.

Neben einer modernen Fertigung trägt das Unternehmen auch mit seinem Engineering-Know-how für die Standardisierung von Schnittstellen zur Erhöhung von Qualität und Wirtschaftlichkeit im Maschinen- und Anlagenbau bei. Die Mechatronik-Experten von LQ liefern komplette Energieführungs- und Installationssysteme sowie für Schaltschränke die fertigen, platzsparenden Funktionsmodule, die aus ursprünglich einzelnen Bauteilen zusammengefasst wurden.

www.lq-group.com