MISUMI Europa: 1.500 Euro für die Lebenshilfe Main Taunus e.V. 1

Anlässlich ihrer Firmenweihnachtsfeier veranstaltete die MISUMI Europa GmbH eine Wohltätigkeitslotterie und spendetet das gesammelte Geld plus einer Aufstockung durch die Unternehmensleitung der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Main Taunus e.V.

Die Weihnachtsfeier am 14. Dezember 2012 sollte nicht nur eine Freude für die Mitarbeiter sein, sondern zusätzlich einem guten Zweck dienen. „Zu Weihnachten auch an andere Menschen denken – und handeln“, das war die Idee des Organisationskomitees, das folgerichtig eine Wohltätigkeitslotterie, die MISUMI Charity Lottery, initiierte. Alle Mitarbeiter konnten im Vorfeld der Weihnachtsfeier Lose gegen Geldspenden erwerben, die gleichzeitig als Platzkärtchen für das Weihnachtsdinner dienten. Insgesamt 800 Euro kamen bei dieser Aktion der Belegschaft zusammen, die von der MISUMI-Geschäftsleitung – repräsentiert durch Yukihiko Nagaoka, MISUMI-Geschäftsführer in Schwalbach – auf 1.500 Euro aufgestockt wurden.

„Unser IT-Manager Martin Klais hatte die Idee, die Einnahmen unserer Lotterie der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Main Taunus e.V. zu spenden“, erklärt Vernon Chaney, Personalleiter & Prokurist der MISUMI Europa GmbH. Klais hatte seinen Zivildienst bei der Lebenshilfe absolviert und wusste daher, wie sehr die Gelder dort gebraucht und auch sinnvoll eingesetzt werden. Das von MISUMI gespendete Geld kommt nun der Finanzierung des dringend benötigten Kinderzentrums des Familienunterstützenden Dienstes (FuD) mit Multifunktions- und Gruppenräumen, Sanitärbereichen und Außengelände der Lebenshilfe Main-Taunus zugute. Der FuD betreut hier 400 Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Insgesamt unterstützt die Lebenshilfe 500 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung sowie deren Familien mit ambulanten und (teil-)stationären Angeboten.

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Main-Taunus e.V.

1967 gründeten 32 betroffene Eltern und Förderer den Verein. Ihr Ziel: Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderung sowie deren Familien durch ambulante und (teil-)stationäre Angebote. Die Dienste der Lebenshilfe Main-Taunus e.V. umfassen heute:

  • die Frühförderung von derzeit 310 Kleinkindern mit Behinderung im Vorschulalter,
  • den anerkannten ambulanten Familienunterstützenden Dienst (FuD), der mehr als 220 Kinder und Jugendliche in Freizeiten betreut,
  • die heilpädagogische Beratungsstelle STARK, die rund 150 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung und deren Angehörige begleitet, sowie
  • den Wohnverbund mit fünf Wohnhäusern und betreuten Wohngemeinschaften für über 140 Menschen mit Behinderung

Heute zählt der Verein 518 Mitglieder und beschäftigt 230 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben dem 15-köpfigen ehrenamtlichen Vorstand sind mehr als 80 Helferinnen und Helfer ehrenamtlich (unentgeltlich) aktiv tätig.

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung
Kreisvereinigung Main-Taunus e.V.
Nachtigallenweg 19
65779 Kelkheim – Telefon 0 61 95 6008 0 – info@lhmtk.dewww.lebenshilfe-maintaunus.de

www.misumi-europe.com