Weithin sichtbar: Das neue Firmenschild in Waghäusel, das Geschäftsführer Dr. Martin Habert

Weithin sichtbar: Das neue Firmenschild in Waghäusel, das Geschäftsführer Dr. Martin Habert enthüllte.

Am Standort des Pressen-Herstellers Schuler in Waghäusel ist heute der von weitem sichtbare neue Schuler-Schriftzug eingeweiht worden. Geschäftsführer Dr. Martin Habert enthüllte in Anwesenheit des gesamten Schuler-Vorstands um Vorstandsvorsitzenden Stefan Klebert das in dunklem Blau gehaltene Schuler-Konzernlogo. Dieses ist wie auch schon das bisherige auf einem zehn Meter hohen Turm befestigt.

Das Logo wurde dem konzernweit neuen Corporate Design angepasst, zudem entfällt der Zusatz „SMG“. Die Gesellschaft war zu Beginn des Jahres mit der Schuler Pressen GmbH verschmolzen worden, um die historisch gewachsene Struktur des Konzerns weiter zu vereinfachen. „Schuler Pressen in Waghäusel ist das Kompetenzzentrum für hydraulische Pressensysteme innerhalb des Konzerns“, erklärte Dr. Martin Habert. „Unsere hydraulischen Systemlösungen für die Blech- und Massivumformung sowie das Feinschneiden sind weltweit rund um die Uhr erfolgreich im Einsatz.“

Schuler

Mit der weiteren Integration profitiert der Standort von der internationalen Vertriebs-, Produktions- und Servicepräsenz von Schuler. Bild: Schuler

Schuler Pressen am Standort Waghäusel ist seit 1973 in den Schuler-Konzern integriert, der dieses Jahr sein 175. Jubiläum feiert. Zu den Kunden des traditionsreichen Unternehmens gehören viele Automobilhersteller und -zulieferer sowie Unternehmen aus der Schmiede- und Hausgeräteindustrie. Ergebnis der in den vergangenen Jahren intensiv vorangetriebenen Innovations- und Diversifizierungsstrategie des Waghäuseler Unternehmens sind heute außerdem zahlreiche Aufträge aus der Luft-, Raumfahrt- und Eisenbahnindustrie. Gegenwärtig wird am Standort Waghäusel der größte Auftrag in der Schuler-Konzerngeschichte abgearbeitet, eine Eisenbahnräder-Produktionslinie für einen Kunden in der Türkei. Auch umfangreiche Serviceleistungen für hydraulische Pressen bietet der Standort Waghäusel an.

Für den Schuler-Konzern, der in 40 Ländern präsent ist, sind weltweit rund 5.500 Mitarbeiter im Einsatz. Mit der weiteren Integration in den international erfolgreichen Unternehmensverbund profitiert der Standort Waghäusel von der internationalen Vertriebs-, Produktions- und Servicepräsenz von Schuler auf dem Weltmarkt der Umformtechnik. Dr. Martin Habert: „Das neue Logo symbolisiert einen Schritt in die Zukunft und Kontinuität in unseren geschäftlichen Aktivitäten.“

www.schulergroup.com