Oerlikon Balzers übernimmt die in Stetten (Kreis Sigmaringen) ansässige, auf PVD-Beschichtungsanlagen spezialisierte Hartec Anlagenbau zum 1. Januar 2011. Der künftig als Oerlikon Balzers Hartec GmbH firmierende Unternehmensteil beschäftigt rund 30 Mitarbeiter, die vollzählig übernommen werden. Die beiden bisherigen Inhaber Dipl. Ing. Carlos Ribeiro und Dr. Rüdiger Schäfer werden weiterhin für Oerlikon Balzers Hartec tätig sein. “Mit der Akquisition von Hartec bauen wir unsere Position im Bereich der Komponenten-Beschichtungen weiter aus und eröffnen uns so weitere Wachstumsmöglichkeiten”, sagte Dr. Hans Brändle, CEO von Oerlikon Balzers.

Nach Einschätzung von Dr. Brändle wird die PVD-Beschichtung in Kombination mit angepasster Lackiertechnik tendenziell galvanische Beschichtungsverfahren ablösen: “Die PVD-Technologie ist umweltfreundlicher und ermöglicht ganz neue, innovative Anwendungen, insbesondere im Automobil-Bereich”, so Brändle.

www.oerlikon.com

www.hartec-pvd.com