Siemens Energy realsiert Solarparks für die norwegische Statkraft – und zwar die komplette Projektpipeline für Italien. Noch vor Jahresende soll die erste Anlage Ökostrom ins Netz speisen.„Der Zeitfaktor ist entscheidend, da die künftige Solar-Förderung unsicher ist“, betonte Olav Hetland, Senior Vice President Solar Power bei Statkraft. Die Norweger planen bis 2012 den Betrieb von Solarparks von mindestens 75 Megawatt. Schwerpunkte sind Italien und Spanien – auch wegen der idealen Witterung dort. Vor allem aber locken lukrative Förderungen, in Italien bis zu 50 Cent je kWh.

www.energy.siemens.com