Solarstrom plus Solarwärme 1

Gemeinsam mit der niederländischen Firma Ubbink hat Wolf den Prototypen eines Sonnenenergiedaches entwickelt, das funktionale und ästhetische Ansprüche vereinigt. Hauptaufgabe des Projektes war die Entwicklung eines neuen Solarkollektors, der hinsichtlich Größe, Stärke und Farbe einem typischen Photovoltaikmodul entspricht. Zudem wurden Dummy-Module entwickelt, die wie echte Funktionsmodule aussehen, aber vor Ort zugeschnitten werden können, um Dachfenster oder Rohre einzurahmen und Lücken in den Flächen zu füllen.

Das neue Wolf Solar-Energiedach ist nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern bringt auch viele Anwendungsvorteile mit sich. So lassen sich Photovoltaikmodule unterschiedlichster Hersteller in das System integrieren, Unebenheiten in der Dachfläche ausgleichen und Dummy-Module können direkt auf der Baustelle angepasst werden. Das Solar-Energiedach wird im Sommer 2010 in Deutschland auf den Markt gebracht.

www.wolf-heiztechnik.de