TÜV Süd übernimmt italienischen Werkstoffprüfer 1

Mit der Akquisition der italienischen Bytest stärkt der TÜV Süd sein Industriegeschäft.

Mit 120 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 11 Mio. Euro im Jahr 2011 ist Bytest einer der führenden Anbieter von zerstörungsfreien Werkstoffprüfungen (ZWP) in Italien.

Vor kurzem hatte TÜV Süd bereits Pro-Tec übernommen, den südafrikanischen Marktführer für ZWP und Inspektionen.

Die Experten von Bytest haben sich auf produktionsbegleitende zerstörungsfreie Prüfungen und Materialprüfungen im Labor sowie auf zerstörungsfreie Werkstoffprüfungen in den Produktionsstätten vor Ort spezialisiert.

Weitere Leistungen umfassen die Schulung von Prüfpersonal sowie Audits und Kontrollen von Schweißprozessen.

Die wichtigsten Kunden von Bytest kommen aus der Luft- und Raumfahrt, der Petrochemie, der Fertigungs- und Automobilindustrie sowie aus der Bahnindustrie.

www.tuev-sued.de

www.bytest.it