• Energieeffizienz, Lebensdauer, Leistungsdichte, Überlastfähigkeit: Diese Vorteile permanenterregter Servoantriebe hat Kollmorgen jetzt in die Kleinspannungswelt übertragen. Die neuen AKM-DC-Servomotoren in der Niederspannungsausführung mit Auslegung auf 48 Volt werden als Standarderweiterung der Reihe und als Serienprodukt angeboten. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Gleiches gilt für die zwei ebenfalls neuen Varianten mit 24 Volt Leistungsversorgung. Bis zu 300 Watt Leistung bei 6 Ampere Strom liefern die Servomotoren mit 48 Volt Spannung in der Baugröße 3 – das ist ausreichend für Antriebsaufgaben in Verpackungsmaschinen oder für ein dynamisches Fahrverfahren autonomer Transportsysteme.

    Energieeffizienz, Lebensdauer, Leistungsdichte, Überlastfähigkeit: Diese Vorteile permanenterregter Servoantriebe hat Kollmorgen jetzt in die Kleinspannungswelt übertragen. Die neuen AKM-DC-Servomotoren in der Niederspannungsausführung mit Auslegung auf 48 Volt werden als Standarderweiterung der Reihe und als Serienprodukt angeboten. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Gleiches gilt für die zwei ebenfalls neuen Varianten mit 24 Volt Leistungsversorgung. Bis zu 300 Watt Leistung bei 6 Ampere Strom liefern die Servomotoren mit 48 Volt Spannung in der Baugröße 3 – das ist ausreichend für Antriebsaufgaben in Verpackungsmaschinen oder für ein dynamisches Fahrverfahren autonomer Transportsysteme.

  • Rockwell Automation stellt mit Partnerunternehmen seine iTrak- und Magne-Motion-Systeme vor. Beide Technologien verfügen über unabhängige Mover und flexible Bewegungsprofile für den Einsatz in intelligenten Fördersystemen, die sich in Sekunden modifizieren lassen. Herkömmliche Antriebssysteme basieren auf Ketten, Riemen und Getrieben. Bei rein mechanischen Designkonzepten kann der Wechsel zu einem neuen Produkt umfassende mechanische Umrüstung erfordern. Bei intelligenten Lösungen hingegen wird Hardware durch einfache Software-Profile ersetzt, sodass sich Produktwechsel per Knopfdruck umsetzen lassen. Die Systeme erreichen bis zu 30 Prozent höhere Geschwindigkeiten im Vergleich zu mechanischen Systemen.

    Rockwell Automation stellt mit Partnerunternehmen seine iTrak- und Magne-Motion-Systeme vor. Beide Technologien verfügen über unabhängige Mover und flexible Bewegungsprofile für den Einsatz in intelligenten Fördersystemen, die sich in Sekunden modifizieren lassen. Herkömmliche Antriebssysteme basieren auf Ketten, Riemen und Getrieben. Bei rein mechanischen Designkonzepten kann der Wechsel zu einem neuen Produkt umfassende mechanische Umrüstung erfordern. Bei intelligenten Lösungen hingegen wird Hardware durch einfache Software-Profile ersetzt, sodass sich Produktwechsel per Knopfdruck umsetzen lassen. Die Systeme erreichen bis zu 30 Prozent höhere Geschwindigkeiten im Vergleich zu mechanischen Systemen.

  • B&R erweitert sein Servomotoren-Portfolio um die Motorbaureihe 8WS. Damit werden Servoapplikationen möglich, die Synchronisation und Positionierung auf kleinem Raum erfordern. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Klebe- und Dosiersysteme, Greifer, Mess- und Prüfeinrichtungen, Abfüllsysteme und Roboterachsen. Die bürstenlosen Motoren werden mit Durchmessern von 17 bis 40 mm angeboten. Die Serie ist für raue Industrieumgebungen konzipiert und in allen Größen in den Schutzklassen IP54 und IP66/67 erhältlich. Optional gibt es auch das Hygienic Design in IP69K für Anwendungen in der Lebensmittelproduktion. Die Motoren sind für eine Spannung von 60 VDC ausgelegt und decken einen Leistungsbereich von 7 bis 205 Watt ab.

    B&R erweitert sein Servomotoren-Portfolio um die Motorbaureihe 8WS. Damit werden Servoapplikationen möglich, die Synchronisation und Positionierung auf kleinem Raum erfordern. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Klebe- und Dosiersysteme, Greifer, Mess- und Prüfeinrichtungen, Abfüllsysteme und Roboterachsen. Die bürstenlosen Motoren werden mit Durchmessern von 17 bis 40 mm angeboten. Die Serie ist für raue Industrieumgebungen konzipiert und in allen Größen in den Schutzklassen IP54 und IP66/67 erhältlich. Optional gibt es auch das Hygienic Design in IP69K für Anwendungen in der Lebensmittelproduktion. Die Motoren sind für eine Spannung von 60 VDC ausgelegt und decken einen Leistungsbereich von 7 bis 205 Watt ab.

  • Moderne Konstruktionen werden aufwendiger, müssen gleichzeitig aber platzsparender konzipiert werden. Daraus resultierend bleibt für viele Teile des Antriebsstranges nur noch die Blindmontage. Um den Konstrukteur in seinem Konzept und den Monteur vor Ort zu unterstützen hat Enemac die Type EWM im Programm. Die Metallbalgkupplung besteht aus zwei Einzelteilen aus je einer Aluminiumnabe: Die längere Seite ist mit einem Edelstahlbalg verbunden, am freien Balgende sitzt ein Zentrierbund mit konischer Nut; die kürzere Seite aus einer konischen Mitnehmernase. Dieser Bund garantiert eine exakte Fluchtung der beiden Nabenhälften. Die Kupplung kann bereits vor Einbau des Motors aufgesteckt werden, und wird einfach zusammengefahren.

    Moderne Konstruktionen werden aufwendiger, müssen gleichzeitig aber platzsparender konzipiert werden. Daraus resultierend bleibt für viele Teile des Antriebsstranges nur noch die Blindmontage. Um den Konstrukteur in seinem Konzept und den Monteur vor Ort zu unterstützen hat Enemac die Type EWM im Programm. Die Metallbalgkupplung besteht aus zwei Einzelteilen aus je einer Aluminiumnabe: Die längere Seite ist mit einem Edelstahlbalg verbunden, am freien Balgende sitzt ein Zentrierbund mit konischer Nut; die kürzere Seite aus einer konischen Mitnehmernase. Dieser Bund garantiert eine exakte Fluchtung der beiden Nabenhälften. Die Kupplung kann bereits vor Einbau des Motors aufgesteckt werden, und wird einfach zusammengefahren.

  • Hiwin erweitert seine Profilschienenführungen um die CG-Baureihe. Sie unterscheidet sich in der Kugelführung von den bisherigen. So erreicht sie eine höhere Steifigkeit und kann stärkere Rollmomente aufnehmen. Optional steht ein Abdeckband zur Verfügung, das auf die Oberseite der Schiene aufgeklippt wird. Es verschließt die Montagebohrungen und das Anbringen von Abdeckkappen entfällt. Um eine Versorgung mit Schmierstoffen zu sichern, ist die Baureihe an beiden Umlenkungen mit einem zusätzlichen Schmierkanal in der Mitte des Laufwagens ausgestattet. Das ist bei Kurzhubanwendungen ein Vorteil, da hier kein kompletter Kugelumlauf stattfindet. Die Baureihe hat einen hohen Wirkungsgrad bei präzise wiederholbaren Linearbewegungen.

    Hiwin erweitert seine Profilschienenführungen um die CG-Baureihe. Sie unterscheidet sich in der Kugelführung von den bisherigen. So erreicht sie eine höhere Steifigkeit und kann stärkere Rollmomente aufnehmen. Optional steht ein Abdeckband zur Verfügung, das auf die Oberseite der Schiene aufgeklippt wird. Es verschließt die Montagebohrungen und das Anbringen von Abdeckkappen entfällt. Um eine Versorgung mit Schmierstoffen zu sichern, ist die Baureihe an beiden Umlenkungen mit einem zusätzlichen Schmierkanal in der Mitte des Laufwagens ausgestattet. Das ist bei Kurzhubanwendungen ein Vorteil, da hier kein kompletter Kugelumlauf stattfindet. Die Baureihe hat einen hohen Wirkungsgrad bei präzise wiederholbaren Linearbewegungen.

  • Rillenkugellager und Kegelrollenlager aus Japan: Findling Wälzlager hat sein ABEG-Segment um Produkte von Nachi ergänzt – und vereinfacht damit die Wälzlagerbeschaffung für ganzheitlich agierende Unternehmen. Das Ziel der Firma ist es, Kundenanforderungen durch ein breites Angebot an Dienstleistungen zu erfüllen. Die Kooperation ist dafür ein wichtiger Baustein. Neben High-End-Produkten wird auch der Lowcost-Bereich abgedeckt. Mit einem Team aus drei Anwendungstechnikern wird zudem eine technische Beratung angeboten, die von der anwendungsbezogenen Spezifikation über die Berechnung und Simulation bis hin zur Wälzlager-Akademie mit einem Schulungsangebot für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten reicht.

    Rillenkugellager und Kegelrollenlager aus Japan: Findling Wälzlager hat sein ABEG-Segment um Produkte von Nachi ergänzt – und vereinfacht damit die Wälzlagerbeschaffung für ganzheitlich agierende Unternehmen. Das Ziel der Firma ist es, Kundenanforderungen durch ein breites Angebot an Dienstleistungen zu erfüllen. Die Kooperation ist dafür ein wichtiger Baustein. Neben High-End-Produkten wird auch der Lowcost-Bereich abgedeckt. Mit einem Team aus drei Anwendungstechnikern wird zudem eine technische Beratung angeboten, die von der anwendungsbezogenen Spezifikation über die Berechnung und Simulation bis hin zur Wälzlager-Akademie mit einem Schulungsangebot für Einsteiger, Fortgeschrittene und Experten reicht.

  • Abdämpfend in Verpackungsanlagen, Werkzeug- oder Druckmaschinen kann es zu Vibrationen kommen. Die Elastomerkupplungen von KBK Antriebstechnik gleichen diese Belastungen aus, denn sie haben sehr gute schwingungsdämpfende Eigenschaften und sind darüber hinaus spielfrei. Für verschiedenste Anwendungsbereiche gibt es die Kupplungen in Edelstahl- oder Aluminium-Ausführung. Es gibt acht Typen von Elastomerkupplungen in verschiedenen Baugrößen für Wellendurchmesser von 2 bis 60 mm. Anwender können Drehmomente von 0,5 bis 525, 1,2 bis 325, 12,5 bis 525 und 12,5 bis 325 Nm abdecken. Da der Trend weiter in Richtung Leichtbau geht, fertigt die Firma die Kupplungen nicht mehr serienmäßig aus Stahl, sondern aus hochfestem Aluminium.

    Abdämpfend in Verpackungsanlagen, Werkzeug- oder Druckmaschinen kann es zu Vibrationen kommen. Die Elastomerkupplungen von KBK Antriebstechnik gleichen diese Belastungen aus, denn sie haben sehr gute schwingungsdämpfende Eigenschaften und sind darüber hinaus spielfrei. Für verschiedenste Anwendungsbereiche gibt es die Kupplungen in Edelstahl- oder Aluminium-Ausführung. Es gibt acht Typen von Elastomerkupplungen in verschiedenen Baugrößen für Wellendurchmesser von 2 bis 60 mm. Anwender können Drehmomente von 0,5 bis 525, 1,2 bis 325, 12,5 bis 525 und 12,5 bis 325 Nm abdecken. Da der Trend weiter in Richtung Leichtbau geht, fertigt die Firma die Kupplungen nicht mehr serienmäßig aus Stahl, sondern aus hochfestem Aluminium.

  • KTR hat das Portfolio an hochdrehelastischen Flanschkupplungen der Baureihe Bowex-Elastic HE um zwei Baugrößen erweitert. Die neuen Kupplungen sind in unterschiedlichen Shore-Härten verfügbar und eignen sich für leistungsstarke Antriebe bis 5.000 kW. Das Produkt besteht aus einem ringförmigen Elastomer. Das Gummielement aus vulkanisierten Naturkautschuk dämpft die im Antriebsstrang auftretenden Drehschwingungen und reduziert die sich kumulierenden Kräfte. Die steckbare Kupplungsnabe ist nach dem Bogenzahnprinzip ausgeführt und gleicht axiale, radiale und winkelige Wellenverlagerungen aus. Erhältlich sind die Größen 240 HE und 275 HE. Sie eignen sich für Antriebe bis 4.000 beziehungsweise 5.000 kW.

    KTR hat das Portfolio an hochdrehelastischen Flanschkupplungen der Baureihe Bowex-Elastic HE um zwei Baugrößen erweitert. Die neuen Kupplungen sind in unterschiedlichen Shore-Härten verfügbar und eignen sich für leistungsstarke Antriebe bis 5.000 kW. Das Produkt besteht aus einem ringförmigen Elastomer. Das Gummielement aus vulkanisierten Naturkautschuk dämpft die im Antriebsstrang auftretenden Drehschwingungen und reduziert die sich kumulierenden Kräfte. Die steckbare Kupplungsnabe ist nach dem Bogenzahnprinzip ausgeführt und gleicht axiale, radiale und winkelige Wellenverlagerungen aus. Erhältlich sind die Größen 240 HE und 275 HE. Sie eignen sich für Antriebe bis 4.000 beziehungsweise 5.000 kW.

  • Nord Drivesystems ergänzt seine Industriegetriebebaureihe um Extruderflansche, die für einen Heavy-Duty-Einsatz optimiert sind. Für die Industriegetriebe in den Baugrößen 5 bis 11 mit Nenndrehmomenten von 15 bis 80 kNm stehen mehrere Extruderflansche zur Verfügung. So lassen sich nahezu alle üblichen Anschlussmaße adaptieren. Großzügig dimensionierte Drucklager nehmen die Prozesskräfte auf bei langen Lebensdauern. Anlagenbauer, Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen und Gummi erhalten damit die Möglichkeit, Antriebe sicher und flexibel auszulegen. Das Industriegetriebesortiment des Unternehmens bietet Optionen für An- und Abtriebswellen, Anbaurichtungen, Dichtungen und thermische Überwachung.

    Nord Drivesystems ergänzt seine Industriegetriebebaureihe um Extruderflansche, die für einen Heavy-Duty-Einsatz optimiert sind. Für die Industriegetriebe in den Baugrößen 5 bis 11 mit Nenndrehmomenten von 15 bis 80 kNm stehen mehrere Extruderflansche zur Verfügung. So lassen sich nahezu alle üblichen Anschlussmaße adaptieren. Großzügig dimensionierte Drucklager nehmen die Prozesskräfte auf bei langen Lebensdauern. Anlagenbauer, Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen und Gummi erhalten damit die Möglichkeit, Antriebe sicher und flexibel auszulegen. Das Industriegetriebesortiment des Unternehmens bietet Optionen für An- und Abtriebswellen, Anbaurichtungen, Dichtungen und thermische Überwachung.

  • Ringspann präsentiert neue Welle-Nabe-Verbindungen mit höheren Drehmomenten. Erstmals hat das Unternehmen alle Baureihen nach der gleichen Berechnungsmethode zur Reibschluss-Ermittlung neu ausgelegt. Viele Welle-Nabe-Verbindungen steigen dadurch in höhere Leistungsklassen auf. Außerdem erweitern neue dreiteilige Schrumpfscheiben und neue Elemente mit besonders hoher Zentriergenauigkeit das Angebot. Zielsetzung war es, weitere neue Baureihen in das Angebot zu integrieren, sowie viele Baureihen einer systematischen Neuberechnung zu unterziehen. Möglich wurde die leistungssteigernde Neuauslegung der Welle-Nabe-Verbindungen durch den Einsatz einer verbesserten Methode zur Reibschluss-Berechnung.

    Ringspann präsentiert neue Welle-Nabe-Verbindungen mit höheren Drehmomenten. Erstmals hat das Unternehmen alle Baureihen nach der gleichen Berechnungsmethode zur Reibschluss-Ermittlung neu ausgelegt. Viele Welle-Nabe-Verbindungen steigen dadurch in höhere Leistungsklassen auf. Außerdem erweitern neue dreiteilige Schrumpfscheiben und neue Elemente mit besonders hoher Zentriergenauigkeit das Angebot. Zielsetzung war es, weitere neue Baureihen in das Angebot zu integrieren, sowie viele Baureihen einer systematischen Neuberechnung zu unterziehen. Möglich wurde die leistungssteigernde Neuauslegung der Welle-Nabe-Verbindungen durch den Einsatz einer verbesserten Methode zur Reibschluss-Berechnung.

  • Tsubaki bietet Lösungen für Unternehmen, die aufgrund von Verschleiß der eingesetzten Antriebselemente einen Produktionsausfall zu verzeichnen haben. Die Rollenkette Lambda eignet sich durch den Wegfall einer externen Schmierung für den Einsatz in der Lebensmitteltechnik. Zwar benötigt auch sie eine Schmierung im Kettengelenk, doch erfolgt diese Schmierung über mikroskopisch kleine Poren einer speziellen, nahtlosen Sinterbuchse. Diese wurde mittels Vakuumverfahren mit einem Schmiermittel versehen, welches die Kette von innen heraus schmiert. Weil dennoch kleine Mengen auf die Oberfläche der Kette wandern können, wird für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ein geringer lebensmittelgeeigneter Schmierstoff benötigt.

    Tsubaki bietet Lösungen für Unternehmen, die aufgrund von Verschleiß der eingesetzten Antriebselemente einen Produktionsausfall zu verzeichnen haben. Die Rollenkette Lambda eignet sich durch den Wegfall einer externen Schmierung für den Einsatz in der Lebensmitteltechnik. Zwar benötigt auch sie eine Schmierung im Kettengelenk, doch erfolgt diese Schmierung über mikroskopisch kleine Poren einer speziellen, nahtlosen Sinterbuchse. Diese wurde mittels Vakuumverfahren mit einem Schmiermittel versehen, welches die Kette von innen heraus schmiert. Weil dennoch kleine Mengen auf die Oberfläche der Kette wandern können, wird für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie ein geringer lebensmittelgeeigneter Schmierstoff benötigt.