• Sicherheitsventil, Bild: Aventics

    Mit seinem neuen Sicherheitsventil ergänzt Aventics sein Produktportfolio in diesem Bereich. Anwender können es modular in die Wartungseinheiten der Serie AS integrieren oder flexibel als Stand-Alone-Produkt positionieren. Durch den redundanten Aufbau und die zweikanalige Signalverarbeitung mit Selbstüberwachung können Anwender mit dem AS3-SV sicherheitsrelevante Steuerungen der Kategorie 4 sowie den höchsten Performance Level „e“ (PLe) nach ISO 13849-1 erreichen. Der Schutz vor unerwartetem Belüften verhindert einen ungewollten Anlauf der Zylinder und damit potenzielle Unfälle.

  • Gemü 480 Victoria, Bild: Gemü

    Gemü 480 Victoria eine weitere Zulassung erzielt. Ab sofort besitzt diese Baureihe neben bereits vorhandenen Trinkwasser- und Gaszulassungen zusätzlich eine Schiffszulassung nach DNV-GL. Mit diesem Zertifikat ist es möglich, die Gemü Armaturen zur Absperrung und Regelung von nicht brennbaren Gasen, Meerwasser, Wasser, Luft und Öl in Schiffen einzusetzen, die Klassifikations- und Bauvorschriften nach DNV-GL erfordern. Das Zertifikat der international anerkannten Klassifizierungsgesellschaft DNV-GL garantiert die Einhaltung gültiger Regelwerke und Normen für maritime Anwendungen und entspricht höchsten Qualitätsrichtlinien.

  • Gummischlauch, Bild: Continental

    Continental rüstet Winterdienstfahrzeuge mit flexiblen und robusten Gummischläuchen, die bis zum minus 30 Grad leicht zu handhaben sind, aus und trägt so dazu bei, Straßen im Winter schnee- und eisfrei zu halten. Die schwarze, porenfreie und glatte EPDM-Innenschicht des leistungsstarken Wasserschlauchs ist für den Durchfluss von Sole geeignet. Die Außenschicht ist schmutzabweisend und witterungsbeständig. Damit ist er für den Einsatz auf Fahrzeugen des Winterdiensts optimal geeignet. Zudem stellt die hohe Temperaturbeständigkeit von minus 30 Grad bis plus 100 Grad Celsius sicher, dass die Goldschlange auch unter den frostigen Bedingungen im Winter flexibel bleibt und leicht zu handhaben ist. Die Innenschicht der Goldschlange ist perfekt für den Durchfluss reiner Sole geeignet.

  • Inoxline, Bild: Eisele

    Die Edelstahlanschlüsse der Inoxline wurden von Eisele speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Bereichen entwickelt. Mit den neuen codierten Schnellschlusskupplungen bietet Eisele vertauschungssichere Edelstahl-Anschlusskomponenten für Druckluft. Die Anschlüsse bestehend aus Kupplung und Stecknippel der Produktgruppen 4031 und 4034 gehören zur Inoxline -Serie. Sie sind aus Edelstahl 1.4404 gefertigt, verfügen über FDA-konforme Dichtungen und erschweren in gestecktem Zustand über die Außenkontur das Eindringen von Schmutz. Damit eignen sie sich insbesondere für den Einsatz im Lebensmittelumfeld. Ausgelegt sind sie für einen Arbeitsdruck von 0,5 bis 10 bar. Es gibt sie in vier Ausführungen: mit Steckcodierung rund, 3-kant, 6-kant oder 8-kant.

  • SAE 100R4-Schlauch, Bild: eaton

    Eaton kündigt die Einführung eines neuen, hochflexiblen SAE 100R4-Schlauchs an, der das Portfolio der EN45545-2-Schlauchlösungen für die Bahnindustrie ergänzt. Der neue EC190 entspricht den neuen europäischen Vorschriften zum Brandschutz in Schienenfahrzeugen (DIN EN45545-2), ohne Verwendung einer zusätzlichen Brandschutzhülse. Er eignet sich für Niederdruck-Sauganwendungen wie Kühlung, Kraftstoffförderung und Bordsanitärräume. Der EC190 entspricht nicht nur der Norm DIN EN45545-2, sondern erfüllt auch die Anforderungen der Normen HL1/R22 und HL2/R23 sowie der allgemeinen Norm SAE 100R4. Die seit 2016 geltende Norm DIN EN45545-2 ersetzt die in der Europäischen Union geltenden nationalen Brandschutznormen (NF F16-101, BS 6853, DIN 5510 und UNI CEI 11170).

  • Kompaktschlitten, Bild: SMC

    Mit der neuesten Generation pneumatischer Kompaktschlitten der Serie MXQ präsentiert SMC eine noch kompaktere, leichtere und flexiblere Lösung für dynamische Mehrachs-Anwendungen, in denen Schlitten auf engstem Raum möglichst präzise arbeiten müssen. Gleich vier Varianten mit unterschiedlichen Gehäusen und Hubbegrenzungen, mit oder ohne Stoßdämpfer und Metall- oder Gummianschlag lassen sich beispielsweise ideal in der Nahrungsmittelindustrie oder auch in verschmutzten Arbeitsbereichen einsetzen. Die Option MXQ-B überzeugt dabei sogar mit der bisher höchsten Präzision aller pneumatischen Kompaktschlitten auf dem Markt. Zahlreiche Ausstattungsoptionen wie etwa eine Doppelhub-Ausführung oder gesteigerte Hitzebeständigkeit (-10 bis 100 °C) vervollständigen das flexible Angebot.