• Mit der Einführung einer Reihe neuer Wälzlager nach dem High-Performance-Standard entspricht NSK den wachsenden Kundenanforderungen Wartungskosten zu reduzieren und Industriemaschinen kompakter auslegen zu können. Das HPS-Programm wurde dazu um Rillenkugellager, Zylinderrollenlager, Präzisions- und Axial-Schrägkugellager erweitert. Die Lager gewährleisten eine längere Lebensdauer und lassen sich mit bis zu 20 % höheren Grenzdrehzahlen betreiben. Mit jetzt sechs Bauarten stehen Konstrukteuren insgesamt rund 30.000 Typenvarianten zur Verfügung, die umfassende Möglichkeiten für praktisch alle Anwendungsbereiche im modernen Maschinenbau bieten. NSK, www.nskeurope.de

    Mit der Einführung einer Reihe neuer Wälzlager nach dem High-Performance-Standard entspricht NSK den wachsenden Kundenanforderungen Wartungskosten zu reduzieren und Industriemaschinen kompakter auslegen zu können. Das HPS-Programm wurde dazu um Rillenkugellager, Zylinderrollenlager, Präzisions- und Axial-Schrägkugellager erweitert. Die Lager gewährleisten eine längere Lebensdauer und lassen sich mit bis zu 20 % höheren Grenzdrehzahlen betreiben. Mit jetzt sechs Bauarten stehen Konstrukteuren insgesamt rund 30.000 Typenvarianten zur Verfügung, die umfassende Möglichkeiten für praktisch alle Anwendungsbereiche im modernen Maschinenbau bieten. NSK, www.nskeurope.de

  • R+W Antriebselemente baut sein Serviceangebot aus und erweitert den CAD-Kupplungs-Konfigurator. Ab sofort lassen sich viele der Präzisions- und Schwerlastkupplungen des Kupplungsherstellers noch detaillierter darstellen. Das neu erweiterte CAD-Tool ermöglicht beispielsweise nun noch detailliertere 2D- beziehungsweise 3D-Maßzeichnungen, welche die Nutzer automatisch aus verschiedenen zur Verfügung stehenden Formaten selbst und individuell generieren können. Je nach Bedarf können darüber hinaus Datenblätter sowie 3D-Modelle in unterschiedlichen Formaten ebenfalls selbst konfiguriert und von der R+W-Homepage cad.rw-kupplungen.de heruntergeladen werden. R+W Antriebselemente, www.rw-kupplungen.de

    R+W Antriebselemente baut sein Serviceangebot aus und erweitert den CAD-Kupplungs-Konfigurator. Ab sofort lassen sich viele der Präzisions- und Schwerlastkupplungen des Kupplungsherstellers noch detaillierter darstellen. Das neu erweiterte CAD-Tool ermöglicht beispielsweise nun noch detailliertere 2D- beziehungsweise 3D-Maßzeichnungen, welche die Nutzer automatisch aus verschiedenen zur Verfügung stehenden Formaten selbst und individuell generieren können. Je nach Bedarf können darüber hinaus Datenblätter sowie 3D-Modelle in unterschiedlichen Formaten ebenfalls selbst konfiguriert und von der R+W-Homepage cad.rw-kupplungen.de heruntergeladen werden. R+W Antriebselemente, www.rw-kupplungen.de

  • NSK beliefert die Stahlindustrie mit hochwertigen Wälzlagern und stellt nun eine optimierte Version der geteilten Zylinderrollenlager vor, die in den Führungsrollen zum Einsatz kommen. Die geteilte Bauweise bietet den Vorteil, dass die Lager bei ungeteilten Führungsrollen eingesetzt werden können. Die optimierte Version ist u.a. mit einer neuen Labyrinthdichtung ausgestattet, deren Dichtwirkung unabhängig von der Ausdehnung bzw. Kontraktion des Lagerwerkstoffs, die durch Temperaturveränderungen in bzw. an der Walzanlage bedingt sind. Unabhängig von diesen Veränderungen behält die Dichtlippe immer den Kontakt zur Außenseite des Lagerinnenrings. NSK Deutschland, www.nskeurope.de

    NSK beliefert die Stahlindustrie mit hochwertigen Wälzlagern und stellt nun eine optimierte Version der geteilten Zylinderrollenlager vor, die in den Führungsrollen zum Einsatz kommen. Die geteilte Bauweise bietet den Vorteil, dass die Lager bei ungeteilten Führungsrollen eingesetzt werden können. Die optimierte Version ist u.a. mit einer neuen Labyrinthdichtung ausgestattet, deren Dichtwirkung unabhängig von der Ausdehnung bzw. Kontraktion des Lagerwerkstoffs, die durch Temperaturveränderungen in bzw. an der Walzanlage bedingt sind. Unabhängig von diesen Veränderungen behält die Dichtlippe immer den Kontakt zur Außenseite des Lagerinnenrings. NSK Deutschland, www.nskeurope.de

  • Rodriguez bietet langlebige Hybrid-Dünnringlager in vielen Abmessungen als Käfigversionen mit Käfigen aus Teflon oder Kunststoff (PFTE) sowie als vollkugelige Ausführung ohne Käfige an. Dank der Keramikkugeln benötigen sie kaum oder keine Schmierung. Sie sind weniger anfällig gegenüber aggressiven Reinigungssubstanzen und ätzenden Flüssigkeiten als herkömmliche Ganzmetall-Dünnringlager. Unerwünschter Abrieb lässt sich vermeiden. Die physikalischen Eigenschaften der Keramikkugeln (Präzision, Härte, geringes Gewicht) ermöglichen verbesserte Wiederholgenauigkeit, geringere Momente oder höhere Steifigkeit. Rodriguez, www.rodriguez.de

    Rodriguez bietet langlebige Hybrid-Dünnringlager in vielen Abmessungen als Käfigversionen mit Käfigen aus Teflon oder Kunststoff (PFTE) sowie als vollkugelige Ausführung ohne Käfige an. Dank der Keramikkugeln benötigen sie kaum oder keine Schmierung. Sie sind weniger anfällig gegenüber aggressiven Reinigungssubstanzen und ätzenden Flüssigkeiten als herkömmliche Ganzmetall-Dünnringlager. Unerwünschter Abrieb lässt sich vermeiden. Die physikalischen Eigenschaften der Keramikkugeln (Präzision, Härte, geringes Gewicht) ermöglichen verbesserte Wiederholgenauigkeit, geringere Momente oder höhere Steifigkeit. Rodriguez, www.rodriguez.de

  • Knapp Wälzlagertechnik entwickelt, designed und fertigt anwendungsspezifische KBT-Kegelrollenlager (Knapp Bearing Technology) nach Kundenvorgaben. Das Unternehmen hat langjährige Erfahrung im Wälzlagerbereich. Zahlreiche Kundenprojekte für anwendungsspezifische Wälzlagerlösungen wurden in den vergangenen Jahren realisiert. Unter der Marke KBT entstehen Lager, die für den jeweiligen spezifischen Anwendungsfall entwickelt, abgestimmt und hergestellt werden. Kegelrollenlager sind nach den Rillenkugellagern das meist verwendete Maschinenelement für rotative Kraftübertragungen. Knapp Wälzlagertechnik, www.knapp-waelzlagertechnik.de

    Knapp Wälzlagertechnik entwickelt, designed und fertigt anwendungsspezifische KBT-Kegelrollenlager (Knapp Bearing Technology) nach Kundenvorgaben. Das Unternehmen hat langjährige Erfahrung im Wälzlagerbereich. Zahlreiche Kundenprojekte für anwendungsspezifische Wälzlagerlösungen wurden in den vergangenen Jahren realisiert. Unter der Marke KBT entstehen Lager, die für den jeweiligen spezifischen Anwendungsfall entwickelt, abgestimmt und hergestellt werden. Kegelrollenlager sind nach den Rillenkugellagern das meist verwendete Maschinenelement für rotative Kraftübertragungen. Knapp Wälzlagertechnik, www.knapp-waelzlagertechnik.de