• Dünnringlager , Bild: Findling

    Im Sortiment von Findling Wälzlager finden sich Dünnringlager von 3 mm bis 220 mm Innendurchmesser. Dabei ist selbst bei der Baureihe 67 mit einem extrem dünnen Querschnitt höchste Präzision garantiert. Die Dünnringlager sind sowohl in Chrom- als auch in Edelstahl-Ausführungen lieferbar, auf Wunsch lässt sich eine lebensmittelsichere Befettung realisieren. Eingesetzt werden die Dünnringlager zum Beispiel im Automotive-Bereich in der Kurvenlichtsteuerung.

  • Wellenkupplung, Bild: Enemac

    Enemac bietet für vielfältige Anwendungen die jeweils passende Wellenkupplung im Drehmomentbereich von 0,2 Nm bis 130.000 Nm. Egal ob es sich um hochpräzise Lineareinheiten oder um in rauesten Umweltbedingungen arbeitende Bergbaumaschinen handelt, gilt es doch hier wie dort Wellen ohne Winkelfehler und Wellenversatz exakt fluchtend auszurichten. Da dies in den meisten Fällen sehr schwierig und kostenintensiv ist, leisten Wellenausgleichkupplungen dem Monteur nach wie vor unersetzliche Dienste, um Lagerverschleiß und dadurch Maschinenschäden zuverlässig zu vermeiden.

  • Überlastkupplungen, Bild: KBK

    Bei den Überlastkupplungen hat KBK seine Serie KBK-EKK mit Elastomerkränzen um die Größen 7 (Außendurchmesser 29 mm) und 9 (Außendurchmesser 36 mm) erweitert. Die beiden Baureihen decken Drehmomentbereiche von 0,2 bis 2 Nm und 1 bis 6 Nm ab. Die Überlastkupplungen mit Metallbalg und Klemmnabe haben ebenfalls Zuwachs bekommen. Hier sind jetzt drei neue, axial-steckbare Serien verfügbar: Die KBK/BKPK (Größen 2 bis 500), die KBK/BKPI (Größen 10 bis 500) und die KBK/BKPA (Größen 2 bis 500). Alle Serien sind in Standardausführung mehrfach steckbar, eine Einfach-Steckung ist aber auch möglich. KBK fertigt die Kupplungen als Synchron- oder Durchrastkupplung bzw. als freischaltende oder gesperrte Variante.

  • Lamellenkupplung, Bild: Orbit Antriebstechnik

    Orbit Antriebstechnik hat das Angebotsspektrum der Lamellenkupplungen Diskflex in Edelstahlausführung für noch höhere Drehmomente erweitert. Durch die beiden neuen Kupplungsgrößen GDC80 und GDC90 steht das Kupplungsprogramm damit in einem Nenndrehmomentbereich bis 150 Nm zur Verfügung. Die torsionssteifen Kupplungen arbeiten mit flachen, biegeelastischen Lamellen beziehungsweise Lamellenpaketen aus rostfreiem Edelstahl. Diese sind wechselseitig mit der jeweiligen Edelstahlnabe und dem Zwischenstück aus Edelstahl verschraubt. Die mit Klemmnaben ausgestatteten spielfreien Lamellenkupplungen sind für Wellendurchmesser bis 45 mm lieferbar.

  • Gleitleisten, Bild: Item

    Item unterstützt Anwender mit neuen Produkten in der Lean Production. Mit den neuen farbigen Gleitleisten D30 integriert der Hersteller ab sofort ein weiteres Produkt in den Lean-Production-Systembaukasten, das die Umsetzung von konstruktiven Aufgaben optimiert. Zur übersichtlichen Gestaltung von Gestellen und Transportstrecken bietet der Hersteller die Gleitleisten D30 in sieben verschiedenen Farben an.

  • Hohlwellengetriebe, Bild: Nabtesco

    Dank einer großzügig bemessenen Hohlwelle erlauben die kompakten und präzisen Hohlwellengetriebe von Nabtesco, Kabel und Schläuche – zum Beispiel Daten- und Versorgungsleitungen, Laserstrahlen sowie Antriebswellen – einfach und platzsparend durch die Mitte des Zykloidgetriebes hindurchzuführen. Die Hohlwelle bleibt nicht starr, sondern dreht konstruktionsbedingt mit der Abtriebsdrehzahl mit. Dies hat den Vorteil, dass über einen Geber an der Hohlwelle die Position der Antriebswelle direkt ermittelt werden kann. Wie alle Zykloidgetriebe von Nabtesco sind auch die Hohlwellengetriebe extrem leistungsstark, sehr langlebig und verschleißarm.