• Software Factory I/O V2

    Mit der Software Factory I/O V2 von MHJ-Software können Industrieanlagen und Maschinen in 3D im Baukastensystem aufgebaut werden. Dabei werden die erstellten Anlagen visuell und akustisch dargestellt. Eine 3D-Physikengine unterstützt den hohen Grad an Realismus. Factory I/O ist für die Aus- und Weiterbildung konzipiert. Es wird mit der realen Steuerung oder mit einer Software-SPS gekoppelt. Hat der Lernende sein SPS-Programm in die Steuerung übertragen, kann er mit Hilfe von Factory I/O eine virtuelle Inbetriebnahme durchführen. Sind Fehler im Programm vorhanden, reagiert die virtuelle 3D-Anlage falsch, ohne dass Schaden an Mensch oder Maschine entsteht. MHJ-Software, www.mhj.de

  • kostenlose App

    Die Auswahl und Auslegung von Schutzabdeckungen ist eine Wissenschaft für sich. Arno Arnold unterstützt Konstrukteure von Maschinen, Apparaten und Geräten bereits bei der Projektdefinition. Dazu wurde eine kostenlose App, sozusagen als „mobiler Begleiter“ des Konstrukteurs, sowohl für das iPhone und iPad entwickelt. Der User findet alles Wichtige zu Faltenbälgen, faltenbalgfreien Teleskopblechen, Komplettabdeckungen, Rollbandabdeckungen, Gliederschürzen, WMB-Spiralen sowie anderen Schutzsystemen schnell und kompakt. Illustriert werden die verfügbaren Formen, Führungsvarianten, Optionen und Anbindungsmöglichkeiten mit über 300 Abbildungen. Arno Arnold, www.arno-arnold.de

  • Parametriersoftware drivemaster2

    Die Parametriersoftware drivemaster2 von Sieb & Meyer unterstützt die Gerätefamilie der SD2(S)-Antriebsverstärker. Anwender können nicht nur ihre Antriebsverstärker parametrieren, der drivemaster2 lässt sich zudem ohne zusätzliche Messinstrumente für Diagnosezwecke nutzen. Die Software ist übersichtlich gestaltet und zeichnet sich durch viele anschauliche Grafiken und gängige Blockschaltbilder aus. Ein Parameter-Wizard führt den Anwender Schritt für Schritt durch die Inbetriebnahme, zusätzlich stehen interaktive Hilfen und Kommentare zur Verfügung. Dadurch lässt sich die Software für Anwender intuitiv bedienen. Sieb & Meyer, www.sieb-meyer.de

  • IoT Gateway Starter-Kit

    Advantech stellt in Zusammenarbeit mit Intel und Microsoft das IoT Gateway Starter-Kit vor. Dank zuverlässiger Plattform und offenen Gateway-Technologien ermöglicht es einen Einstieg in das Internet of Things. Es ist über den Distributor Rutronik erhältlich. Das Paket beinhaltet ein betriebsfertiges System (Intel Celeron J1900-Plattform und Windows 7 Embedded), die IoT Software-Plattform als Service (WISE-PaaS), ein Software-Entwicklungskit sowie technischen Support. Darüber hinaus eignet sich die Hardware für die Nutzung der Microsoft Azure Cloud-Plattform. Das Kit liefert fertige Bausteine, die den Anschluss bestehender Anlagen, Geräte und Sensoren ermöglichen. Rutronik, www.rutronik.com

  • CAE-Softwarelösung Comos

    In der neuen Version 10.2 seiner CAE-Softwarelösung Comos für die Prozessindustrie legt Siemens den Schwerpunkt auf mehr Interoperabilität und Innovationen. Durch einen nahtlosen Datenaustausch zwischen Comos und der Simulationsplattform Simit treibt Siemens seine Digitalisierungsstrategie weiter voran. Zahlreiche Verbesserungen in der Comos Plattform erhöhen die Software-Performance, um Projekte noch schneller und effizienter abzuwickeln. Die Fortführung der Interoperabilitätsstrategie zeigt sich in neuen und verbesserten Schnittstellen für den Datenaustausch mit externen Anwendungen. Darunter die Schnittstelle zu eCl@ss Advanced 9.0. Siemens, www.siemens.com

  • neues Add-on

    Die Softwareschmiede WSCAD stellt neue Funktionen und Produktverbesserungen seiner modular und skalierbar aufgebauten Software vor. Ein Beispiel: Das neue Add-on für alle Disziplinen der WSCAD Sutie ermöglicht die Integration der WSCAD-Lösung mit PLM- und ERP-Systemen unterschiedlicher Hersteller. Der Datenaustausch erfolgt in beide Richtungen: von PLM/ERP nach WSCAD wie auch umgekehrt. Kalkulationen und Preisübersichten auf Grundlage der in WSCAD erzeugten Material- und Stücklisten lassen sich schon während der Planungsphase erstellen oder Änderungen der Artikeldaten im PLM-/ERP-System mit der WSCAD-Artikeldatenbank abgleichen. WSCAD electronic, www.wscad.com