Interviews

In der Branche des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus trifft man auf viele interessante Persönlichkeiten. ke NEXT fühlt ihnen gerne auf den Zahn und hakt nach, was sie zu sagen haben. Dabei geht es nicht immer nur um harte technische Fakten und Branchenentwicklungen – gerne spricht unsere Redaktion auch mit Menschen anderer Fachgebiete über Themen wie Gedächtnisjogging oder das richtige Auftreten in der Business-Welt.

Hotspots, Bild: Cadenas
Interview mit Jürgen Heimbach

Cadenas-Software und Industrie 4.0

Cadenas bietet Software für elektronische CAD-Produktkataloge sowie für strategisches Teilemanagement und Teilereduzierung. ke NEXT sprach mit Jürgen Heimbach, dem Firmengründer, darüber, was seine Software mit Industrie 4.0 zu tun hat.Weiterlesen...

Datensrudel, Bild: © Konstantin Hermann - Fotolia.com
Big Data nutzen

"Firmen müssen Daten sammeln, um wettbewerbsfähig zu bleiben"

Von Big Data spricht die Branche schon lange. Aber was sollen Unternehmen mit diesen großen Datenmengen machen? Eines ist klar: Daten sammeln bedeutet wettbewerbfähig bleiben. Das stellt Alexander Kaffenberger, Big-Data-Fachmann bei Fujitsu, klar.Weiterlesen...

Professor Haas, Bild: ke NEXT/ssc
Dichtungen

Forschen, bis die Maschine dicht hält

In der Konstruktion werden Dichtungen zu oft vernachlässigt. Woran es in der Konstruktion häufig hapert und warum Dichtungen als C-Teile im Konstruktionsalltag mehr Aufmerksamkeit bedürften, erklärt Professor Werner Haas im Gespräch mit ke NEXT.Weiterlesen...

Dichtungsringe, Bild: Frog/Fotolia
Frank Fuchs, Roth Hydraulics

Wie viel Dichtungs-Know-how braucht ein Speicherhersteller?

Bei Druckspeichern, wie sie Roth Hydraulics herstellt, spielt die Dichtung eine tragende Rolle. ke NEXT hat bei Geschäftsführer Frank Fuchs nachgehakt, wie die Zusammenarbeit mit den Dichtungsherstellern aussieht.Weiterlesen...

Dichtungsringe, Bild: Frog/Fotolia
Trends in der Dichtungstechnik

"Noch viel F&E-Potenzial für die Dichtungstechnik"

Welche Rolle die Additive Fertigung und alternative Beschichtungen bei Zylinderstangen für die technische Weiterentwicklung der Dichtungstechnik spielen, erklärt Christian Geis, Fachreferent beim VDMA-Fachverband Fluidtechnik.Weiterlesen...

Raupenbagger mit hydraulischem Antrieb, Bild: Petair/Fotolia
Fachtagung am KIT

Antriebstechnik bei Mobilen Maschinen - siegt die Elektrik?

Leiter der Mobima-Tagung Prof. Marcus Geimer ist Chef des Instituts für Fahrzeugsystemtechnik und des angeschlossenen Teilinstituts Mobima am KIT. ke NEXT befragte ihn zu den aktuellen Trends bei mobilen Arbeitsmaschinen.Weiterlesen...

Hand mit PCs im Wirbel, Bild: © sdecoret - Fotolia.com
Der IPC in der Industrie 4.0

"Die Rechenleistung der IPCs wird noch deutlich größer werden"

Immer mehr Software kommt in der Industrie 4.0 zum Einsatz. Doch was passiert mit der Hardware wie dem Industrie PC? Was muss er in Zukunft leisten? Wie sich der IPC entwickelt hat und was noch passieren wird, erklärt Peter Trosien von Pyramid.Weiterlesen...

Bernhard Säckl, Odu, Bild: ke NEXT / wk
Elektrische Verbindungstechnik

Interview mit Bernhard Säckl von Odu: „100.000 Steckzyklen“

Im vergangenen Jahr hat der Spezialist für elektrische Verbindungstechnik ein weiterentwickeltes Odu-Mac-Portfolio inklusive neuer Leistungsklasse vorgestellt. ke NEXT war vor Ort und hat mit dem Portfoliomanager für Rechtecksteckverbinder gesprochen.Weiterlesen...

Frau mit VR-Bedienung, Bild: © Sergey Nivens - Fotolia.com
Kommunikation mit der Maschine

"Die Maschinenbedienung muss einfach sein"

Der Software-Spezialist Xitaso hilft Unternehmen bei der Umsetzung von individuellen Maschinensteuerungen und berät rund um Industrie 4.0. Wie flexibel man heute in der Maschinenbedienung ist, erklärt Geschäftsführer Ulrich Huggenberger.Weiterlesen...

Modernes Büro, Bild: Pixabay.com
Workplace 2037

Wie werden wir in Zukunft arbeiten?

Mit Internet und Smartphone hat sich unser Leben stark verändert. Auch der Arbeitsalltag sieht anders aus als vor 30 Jahren. Und wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Wie werden wir arbeiten? Knuth Molzen von Fujitsu erklärt den Workplace 2037.Weiterlesen...